Der Advent lässt sich nicht aufhalten – heute ist schon Nikolaus! Hoffentlich konntet ihr euch über prall gefüllte Stiefel freuen. Bei mir zu Hause halten wir es schon seit ein paar Jahren so, dass es ein tolles Abendessen zum Nikolaustag gibt, da die Kinder aus dem Stiefel-Füll-Alter herausgewachsen sind.

Heute Abend kredenze ich

Hähnchenröllchen auf Spinatrisotto mit gebratenem Apfel und Curryschaum

Ihr braucht

für 4 Personen:

12 Hähncheninnenfilets
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
250 g Babyspinat
1 EL Olivenöl
250 g Risottoreis
250 ml trockenen Weißwein
950 ml Geflügelfond
12 Blätter Basilikum

Salz und Pfeffer aus der Mühle
20 g Butterschmalz
120 g Sahne
2 EL Thai-Currypulver
80 g kalte Butter
1 roten Apfel
30 g  Zucker
50 g Parmesan

Und so geht’s:

Für das Risotto würfelt ihr Zwiebel und Knoblauch. Den Spinat waschen und in Streifen schneiden. Dünstet Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl an, gebt den Reis dazu und dünstet ihn glasig mit 150 ml Weißwein ablöschen und bei milder Hitze einkochen. Gebt nach und nach 700 ml Geflügelbrühe hinzu und gart das Risotto bei milder Hitze unter ständigem Rühren etwa 20 Minuten.

Hähnchenfilets mit Salz und Pfeffer würzen, mit jeweils einem Blatt Basilikum belegen, aufrollen und mit Zahnstochern oder kleinen Spießen fixieren. Bratet die Röllchen in Butterschmalz von allen Seiten scharf an, nehmt sie dann heraus und stellt sie zugedeckt im Ofen bei 60 °C warm.

In derselben Pfanne, in der ihr das Fleisch angebraten habt, kocht ihr den übrigen Weißwein und Geflügelfond auf und lasst die Flüssigkeit etwa 10 Minuten einkochen. Gebt Sahne und Currypulver dazu und lasst alles offen bei mittlerer Hitze etwa 6 Minuten auf die Hälfte einkochen. Dann 50 g kalte Butter mit dem Pürierstab untermixen.

Der Apfel wird geachtelt und entkernt. In einer zweiten Pfanne schmelzt ihr den Zucker goldbraun und schwenkt den Apfel darin. Abschließend salzen.

Schmeckt das Risotto mit Salz und Pfeffer ab, nehmt den Topf vom Herd und mischt den Babyspinat, 30 g kalte Butter und fein geriebenen Parmesan unter. Verteilt es mit Curryschaum und Apfelspalten auf Tellern und serviert das Risotto mit den Hähnchenröllchen.

Nährwerte: Pro Portion circa 994 kcal, 44 g Fett, 66 g Kohlenhydrate, 71 g Eiweiß
Zubereitungszeit: circa 50 Minuten

Merken

Merken