Das Schöne bei Ofengerichten ist doch nicht nur, dass sie heiß aus dem Ofen kommen und einen beim Essen richtig schön aufwärmen, sondern eben auch, dass der vorgeheizte Ofen die Küche aufheizt. Jedenfalls ein wirklich positiver Nebeneffekt, den wir gerne nutzen. Deshalb halten wir uns im Herbst und Winter auch manchmal länger als nötig in der Küche auf – zuletzt geschehen am Wochenende, da gab es nämlich:

Gratinierte Hähnchenbrust auf Linsengemüse
mit Frühlingslauch und Basilikum

Ihr braucht

für 4 Personen:

3 Hähnchenbrüste
2 Knoblauchzehen
2 EL Butterschmalz
150 g rote und 150 g gelbe Linsen
200 ml passierte Tomaten

400 ml Geflügelbrühe
Salz und Pfeffer
1 Strauchtomate
175 g Emmentaler in Scheiben
2-3 Stangen Frühlingslauch
½ Bund Basilikum

So geht’s

Zuerst die Hähnchenbrüste waschen, trocken tupfen und halbieren. Dann den Knoblauch schälen und fein hacken. Hähnchenfleisch in Butterschmalz (oder Butter, wenn ihr grad kein Butterschmalz zur Hand habt) von beiden Seiten etwa 4 Minuten scharf anbraten, herausnehmen und den Knoblauch in derselben Pfanne 2 Minuten anschwitzen.

Dann gebt ihr die Linsen dazu, füllt die Pfanne mit passierten Tomaten und Geflügelbrühe auf, lasst alles kurz aufkochen, schmeckt es mit Salz und Pfeffer ab und gebt es in eine flache Auflaufform. Setzt dann die angebratenen Hähnchenbrüste auf die Linsen.

Während der Ofen vorheizt (160 °C), wascht ihr die Tomate, trocknet und halbiert sie und schneidet sie in Scheiben. Jeweils eine Tomaten-Scheibe und eine Scheibe Käse legt ihr auf jede Hähnchenbrust. Und schon heißt es „ab in den Ofen“ für 15 Minuten bei 160 °C.

In der Zwischenzeit könnt ihr die Frühlingszwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden und das Basilikum waschen, trocken schütteln, die Blätter von den Stielen zupfen und fein hacken. Und natürlich noch ein paar Minuten bei einem Glas Rotwein die heimelige Wärme in der Küche genießen 😉

Denn, wenn das Fleisch gar ist, müsst ihr nur noch die gratinierten Hähnchenbrüste aus dem Ofen holen, Frühlingslauch und Basilikum darüber streuen und schon könnt ihr Euch mit einem der leckersten Geflügelfleischgerichte aus dem Backofen von Innen wärmen!

Nährwerte: Pro Portion ca. 542 kcal, 26 g Fett, 40 g Kohlenhydrate, 36 g Eiweiß