Am letzten Wochenende war meine Schwester zu Besuch – und wenn wir eins gemeinsam haben, dann unsere Vorliebe für Ofengerichte, die mit Käse überbacken sind. Und dieses Rezept gehört zu meinen absoluten Favoriten, wenn es darum geht, Besucher glücklich zu machen. Auch, weil es so easy peasy zuzubereiten ist.

Das Schöne an diesem Rezept: Entweder man bereitet alles alleine vor und holt die köstlichen Schneckis aus dem Ofen, sobald die Gäste da sind – und macht sich damit zum Super-Gastgeber ;). Oder: Man bereitet die Wraps mit seinen Gästen gemeinsam zu und trifft sich eben schon ein bisschen früher, um den gemeinsamen Abend in der Küche zu beginnen. Und wenn wir mal ehrlich sind: Die besten Abende finden in der Küche statt, oder?

Gratinierte Wrap-Schnecken mit Hähnchen und buntem Gemüse

Ihr braucht

für 4 Personen:

400 g Hähnchenbrustfilet
150 g Maismehl
75 ml lauwarmes Wasser
Salz und Pfeffer
1 Zwiebel
1 gelbe Paprika
1 rote Paprika

1 Zucchini
2 EL Olivenöl
4 EL Tomatenmark
150 ml Geflügelfond (oder Brühe)
8 Scheiben Serrano-Schinken
75 g Parmesan
½ Bund Basilikum

So geht’s

Die Wraps brauchen ein bisschen Vorlaufzeit: Mischt das Maismehl mit einem halben TL Salz, rührt langsam lauwarmes Wasser unter und lasst den Teig dann 60 Minuten ruhen.

Währenddessen könnt ihr schon mal alles andere vorbereiten:

Hähnchenbrustfilets in kleine Würfel schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen.

Zwiebel schälen, Paprika halbieren und entkernen. Zucchini waschen, alles in feine Würfel schneiden. Gemüse in Öl andünsten, Hähnchenwürfel dazugeben und unter Rühren anbraten. Tomatenmark dazu geben und 3 bis 5 Minuten mitbraten. Füllt die Gemüsemischung dann mit Geflügelfond auf und lasst die Flüssigkeit etwa 5 Minuten bei milder Hitze offen einkochen. Dabei gelegentlich umrühren und zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Und jetzt kommt endlich der Käse ins Spiel! Parmesan fein reiben. Basilikum waschen, trocken schütteln, Blätter von den Stielen zupfen und in feine Streifen schneiden.

Stellt aus dem Teig vier Wraps her. Dazu den Teig in vier Teile aufteilen, jeweils flach ausrollen und die Wraps in einer vorgeheizten Pfanne von jeder Seite braten. Sie sind fertig, wenn die Ränder trocken aussehen und die Mitte sich wölbt. Wraps auslegen, mit jeweils zwei Scheiben Serrano-Schinken belegen und mit der Hähnchen-Gemüse-Füllung bestreichen. Lasst dabei einen Rand von 2 cm frei, damit sich das Ganze noch aufrollen lässt. Die Füllung mit Parmesan bestreuen und die Fladen einrollen. Jeden Wrap in 6 Stücke schneiden und in eine flache Auflaufform setzen.

Die Wrap-Schnecken mit Hähnchenbrust und Gemüse kommen dann für etwa 15 Minuten bei 180 °C in den Backofen bis sie goldbraun sind. Da das Auge mitisst, bestreue ich die Wrap-Schnecken noch mit Basilikum. Megalecker!

Nährwerte: Pro Portion ca. 522 kcal, 26 g Fett, 27 g Kohlenhydrate, 46 g Eiweiß