Das kam wieder plötzlich! Und dann auch noch so früh in diesem Jahr – ich bin irgendwie noch gar nicht so richtig in Osterstimmung (anders als Julia, die sich schon richtig freut und bereits ihr Ostermenü test-gekocht hat). Deshalb bin ich auch mal wieder eher Team „Last Minute“, was das Osteressen angeht. Und für viele Gäste, die ich ja gerne um mich habe, soll es etwas geben, das lecker ist und was hermacht – gleichzeitig aber nicht viel Arbeit bedeutet. Und da habe ich genau das richtige für mich und für euch:

Putenbraten mit Granatapfel-Kirsch-Salsa und Bandnudeln

Die fruchtige Salsa ist dabei der absolute Kracher. Ich finde ja sowieso, dass so süße Akzente super gut mit Geflügelfleisch harmonieren. Oder was meint ihr?

Ihr braucht

für 4 Personen:

600 g Putenbrust am Stück
2 EL Honig
Abrieb einer Zitrone
2 EL Rapsöl
Salz, Pfeffer
Küchengarn
250 g Bandnudeln

Salsa:
1 große rote Zwiebel
1 Jalapeño
1 EL Rapsöl
60 ml Kirschsaft
100 g getrocknete Kirschen
240 ml Geflügelbrühe
1 EL brauner Zucker
1 EL Koriander
Kerne von 1 Granatapfel
Saft von 2 Limetten

So geht’s

Die Putenbrust mit Küchengarn zu einem Rollbraten binden. Das muss gar nicht kunstvoll aussehen – das Garn nehmt ihr ja eh ab, bevor ihr den Braten serviert. Verrührt Honig mit Zitronenabrieb und Rapsöl und streicht den Braten großzügig damit ein. Dann noch mit Salz und Pfeffer würzen und im Backofen bei 175 °C etwa 50 bis 60 Minuten goldbraun backen. Macht sich also quasi von selbst – perfekt!

Für die Salsa Zwiebel würfeln, Jalapeño entkernen, abwaschen und fein würfeln. Und beides etwa 2 Minuten anbraten. Kirschsaft, Kirschen, Brühe und Zucker hinzufügen, aufkochen und bei niedriger Hitze auf die Hälfte einkochen. Dann vom Herd nehmen und Koriander, Granatapfelkerne und Limettensaft unterrühren.

Bandnudeln al dente kochen (oder so, wie ihr sie mögt).

Den Putenbraten aufschneiden, mit der Granatapfel-Kirsch-Salsa anrichten und zusammen mit den Bandnudeln servieren. Guten Appetit!

Nährwerte: Pro Portion circa 589 kcal, 17 g Fett, 59 g Kohlenhydrate, 48 g Eiweiß

Zubereitungszeit: circa 70 Minuten