Zu Recht wird der Spargel, wie ich finde, auch als „Königsgemüse“ bezeichnet. Und in Kombination mit Hähnchen, Pute und Co. schmecken die feinen Stangen ganz besonders gut! Doch damit nicht genug: Wusstet ihr, dass Geflügel und Spargel auch hinsichtlich ihrer Inhaltsstoffe ein echtes Dreamteam sind? Denn das Spurenelement Eisen, das im Geflügelfleisch enthalten ist, kann vom menschlichen Körper noch viel besser aufgenommen werden, wenn man gleichzeitig Vitamin C zu sich nimmt. Und das bringt der Spargel reichlich mit. Eisen ist – das wisst ihr sicherlich – dafür verantwortlich, dass alle Zellen ausreichend mit Sauerstoff versorgt werden. Mit der Genusskombi Geflügel und Spargel bleibt ihr also fit und munter und die Frühjahrsmüdigkeit kann euch nichts anhaben!

Probiert doch mal unser Rezept des Monats:

Brathähnchen-Nudelsalat mit Spargel

Ihr braucht

für 6 Personen:

1 Brathähnchen (etwa 1,2 kg)
50 ml Sonnenblumenöl
Salz und Pfeffer
3 TL Paprikapulver, edelsüß
3 Knoblauchzehen
3 Schalotten
150 g Champignons
200 ml Geflügelbrühe

150 g kurze Röhrennudeln
8 Stangen grüner Spargel
1 rote Zwiebel
6 EL Olivenöl
2 bis 3 EL Aceto balsamico bianco
1 EL Honig
200 g Feta
einige Blätter Minze

So geht’s

Sonnenblumenöl mit 2 TL Salz und 2 TL Paprikapulver verquirlen, das Brathähnchen damit einpinseln und in einen Bräter legen. Zwei Knoblauchzehen und die Schalotten schälen und längs halbieren, Champignons putzen, alles rund um das Hähnchen verteilen. Gießt die Brühe seitlich an, damit ihr nicht das Paprikaöl sofort wieder vom Hähnchen abspült. Gart das Fleisch im Ofen bei 200 °C auf der mittleren Schiene etwa 30 Minuten. Dann wird es einmal gewendet und nochmals eine Stunde gebraten.

Nudeln nach Packungsanleitung kochen.

In der Zwischenzeit den Spargel putzen. Bei grünem Spargel müsst ihr eigentlich nur das untere Drittel schälen. Wenn die Enden holzig sind, einfach abschneiden.

Wenn das Brathähnchen gar ist, löst ihr das Fleisch von den Knochen und schneidet es in mundgerechte Stücke. Währenddessen blanchiert ihr den Spargel 5 bis 8 Minuten in kochendem Salzwasser, schreckt die Stangen in Eiswasser ab und schneidet sie dann in Stücke. Mischt den Spargel mit den Nudeln und dem Hähnchenfleisch.

Die rote Zwiebel und die letzte Knoblauchzehe schälen und fein würfeln, in 2 EL Olivenöl andünsten, mit Aceto balsamico ablöschen und vom Herd nehmen. Mischt 1 TL Paprikapulver, den Honig und 4 weitere EL Olivenöl unter. Das Dressing über dem Hähnchen-Nudelsalat verteilen, den Salat mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf Tellern anrichten. Zum Schluss mit zerbröckeltem Feta und Minzblättern bestreuen. Lecker!

Nährwerte: Pro Portion circa 563 kcal, 34 g Fett, 22 g Kohlenhydrate, 41 g Eiweiß

Mehr Geflügelgenuss mit Spargel: