Früher war Toast Hawaii nach jedem gewonnen Spiel unserer Fußballmannschaft das Highlight – im Frühling hat unser Trainer sogar immer für die gesamte Truppe den Grill angeworfen. Heute sind wir zwar nicht mehr so der Toast-Fan, weil Toastbrot nicht so gut zu unserer Low Carb Ernährung passt, aber Hawaii-Style mögen wir immer noch. Da lag es nahe, statt einer Scheibe Brot ein Putenbrustfilet Hawaii zu kreieren und damit die Grillsaison in diesem Jahr einzuläuten. Klappt auch für kurzentschlossene Griller ganz schnell und einfach – warum also nicht direkt heute ausprobieren? 😉

Putenbrustfilet Hawaii mit Emmentaler

Ihr braucht

für 4 Personen:

600 g Putenbrustfilet
4 Scheiben gekochter Schinken

4 Scheiben Ananas aus der Dose
4 EL Emmentaler, gerieben

So geht’s

Putenbrustfilet salzen, pfeffern und von beiden Seiten kurz bei großer Hitze angrillen und vom Grill herunter nehmen. Jedes Putenbrustfilet mit einer Scheibe Schinken, einer Ananasscheibe und einem EL geriebenem Emmentaler belegen und circa 10 Minuten indirekt fertig grillen.

Das Putenbrustfilet Hawaii vom Grill nehmen und genießen.

Nährwerte: Pro Portion circa 261 kcal, 7 Fett, 4 g Kohlenhydrate, 44 g Eiweiß

Habt ihr auch schon angegrillt?

Mehr Grillgenuss mit Geflügelfleisch: