Der Grund, warum wir besonders gerne grillen? Da kann man so wunderbar einfach auf Low Carb Gerichte zurückgreifen. Das – für so viele Griller obligatorische – Brot lassen wir dann einfach weg und grillen uns stattdessen saftige Hähnchenschenkel und mediterranes Gemüse. Das schmeckt so schön nach Urlaub. Damit auch ihr in Urlaubsstimmung kommt, haben wir heute für euch das folgende Grillrezept:

Zitronen-Hähnchenschenkel auf Auberginen und Tomaten

Ihr braucht

für 4 Personen:

4 Hähnchenkeulen
1 Zitrone
5 Zweige Thymian
3 Knoblauchzehen
1 TL schwarzen Pfeffer
1 TL edelsüßes Paprikapulver
40 ml Sonnenblumenöl

2 Auberginen
Salz und Pfeffer aus der Mühle
1-2 Chilischoten
4-5 Zweige Koriander
2-3 EL Olivenöl
400 g Tomaten

So geht’s

Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Thymian waschen, trocken schütteln und die Blätter von den Stielen zupfen. Knoblauch schälen und in Würfel schneiden. Pfefferkörner im Mörser grob zerstoßen.

Gebt die Hähnchenkeulen mit Paprikapulver, Sonnenblumenöl, Zitronenabrieb, Thymian, Knoblauch und Pfeffer in einen Gefrierbeutel. Verschließt alles gut, schüttelt ein bisschen, damit die Marinade das Fleisch komplett benetzt und lasst die Keulen in der Marinade im Kühlschrank etwa 2 Stunden ziehen.

In der Zwischenzeit könnt ihr dann schon mal die Auberginen waschen, in Würfel schneiden und gesalzen etwa 10 Minuten ziehen lassen. Chilischoten längs halbieren, entkernen und in Streifen schneiden. Koriander waschen, trocken schütteln, die Blätter von den Stielen abzupfen und hacken. Auberginenwürfel in einem Sieb abtropfen lassen und mit Küchenpapier trocken tupfen – das Salz entzieht dem Gemüse nämlich Wasser. Bratet die Auberginen mit Chili etwa 5 bis 6 Minuten in Olivenöl an und würzt sie mit Pfeffer und Koriander. Das könnt ihr entweder in der Pfanne auf dem Herd machen oder in einer Aluschale auf dem Grill.

Nehmt dann die Hähnchenkeulen aus der Marinade, salzt sie und grillt sie von beiden Seiten scharf an. Pinselt die Keulen wieder mit der Marinade ein, wickelt sie luftdicht in Pergament und gart sie etwa 20 Minuten bei indirekter Hitze.

Währenddessen Tomaten waschen, trocken tupfen, vom Strunk befreien, in Scheiben schneiden und zusammen mit den Auberginen auf Tellern verteilen. Die Hähnchenkeulen darauf setzen und servieren.

Nährwerte: Pro Portion ca. 446 kcal, 35 g Fett, 5 g Kohlenhydrate, 29 g Eiweiß

Zubereitungszeit:  circa 40 Minuten plus 2 Stunden Marinierzeit