Wart ihr schon mal in Asien? Wir lieben die Street Food Kultur dort! Die Frische, das Ausprobieren, die fremden Speisen, bei denen man manchmal gar nicht so genau weiß, was man da jetzt gerade isst. Aber geschmeckt hat es uns bisher immer fantastisch! So wie diese vietnamesische Pho Bo – eine sättigende Suppe mit Hähnchenfleisch, die wir euch heute im Rahmen unserer Weltenbummler-Reihe gerne vorstellen möchte.

Pho Bo Suppe mit Hähnchen und Reisbandnudeln

Ihr braucht

für 4 Personen:

1 ganzes Hähnchen (1,5 kg)
eine Knolle frischen Ingwer
1 große Zwiebel
2 Sternanise
2 Zimtstangen
Salz und Pfeffer
1-6 TL Fischsauce (nach Geschmack)

500 g Reisbandnudeln
je circa 4-5 Stängel Thai-Basilikum, Minze und Koriander
1 Bund Lauchzwiebeln
1 kleine Chilischote
1-2 Limetten
4 Handvoll Mungo-Sprossen

So geht’s

Hähnchen in einem großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen.

Schält und halbiert Ingwer und Zwiebel, röstet beides in einer Pfanne ohne Fett an und gebt beides mit in die Brühe. Bei mittlerer Hitze mindestens zwei Stunden köcheln lassen. Dann gebt ihr Sternanis und Zimtstangen mit in die Brühe und lasst sie eine weitere köcheln. Nehmt Anis und Zimt dann wieder heraus und würzt die Suppe mit Salz und Pfeffer.

Nach etwa 3,5 Stunden nehmt ihr Hähnchen und Gemüse aus der Brühe heraus, löst das Fleisch von den Knochen und stellt es erst mal zur Seite. Die Brühe wird mit Salz, Pfeffer und einigen Teelöffeln Fischsauce abgeschmeckt. Fangt mit einem an und würzt ganz nach Belieben.

Die Reisnudeln nach Packungsanleitung kochen und währenddessen Minze, Koriander und Thai-Basilikum waschen und trocken schütteln. Hackt die Blätter  klein. Lauchzwiebeln und Chilischote in kleine Ringe schneiden. Die Limette heiß abwaschen und achteln. Wascht die Sprossen ab.

Verteilt die Reisbandnudeln, Sprossen und das gekochte Hähnchenfleisch in tiefen Tellern, Kräuter und Frühlingszwiebeln dazu geben und übergießt die Zutaten mit der heißen Brühe. Mit den Limettenstücken und den Chili-Ringen verfeinert ihr die Pho Bo Suppe.

Nährwerte: Pro Portion circa 966 kcal, 22 g Fett, 112 g Kohlenhydrate, 78 g Eiweiß
Zubereitungszeit: circa 4,5 Stunden

Für Weltenbummler – unsere kulinarische Reise um die Welt. Lest hier, was es damit auf sich hat.

Mehr landestypischen Geflügelgenuss gibt es hier:

Merken