Allein der Duft italienischer Kräuter versetzt uns in Urlaubsstimmung. Geht es euch auch so? An der italienischen Küche lieben wir vor allem ihren Grundsatz „Qualität statt Quantität“: Nur eine überschaubare Anzahl hochwertiger Lebensmittel kommt in die traditionellen Gerichte.

Und dafür kann man dann doppelt genießen, denn in Italien gibt es zwei Hauptgänge – und (wenn es nach uns ginge) am liebsten beide mit Geflügel. Der primi piatti besteht normalerweise aus einer Pasta- oder Reisspeise. Verfeinern lässt sich die im Handumdrehen mit zarten Hähnchenwürfeln oder dünnen Putenstreifen. Als secondi piatti gibt es dann ohnehin Fleisch- oder Fischgerichte. Wir greifen da natürlich zu einer leichten Geflügelmahlzeit mit viel Gemüse. Hier ist also heute unser italienisches Weltenbummler-Rezept:

Provenzalisches Hähnchen in Tomaten-Kapern-Sauce

Ihr braucht

für 4 Personen:

800 g Hähnchenbrustfilet
250 g Tagliatelle
4-5 Knoblauchzehen
2 Zwiebeln
1 kleine Chilischote
50 g Kapern aus dem Glas
500 g Kirschtomaten

3-4 Zweige Thymian
2-3 EL Olivenöl
2-3 TL Kurkuma
2 EL braunen Zucker
50 ml Rotweinessig
½ Bund Basilikum
Salz und Pfeffer aus der Mühle

So geht’s

Knoblauch würfeln. Zwiebeln in feine Streifen schneiden. Chilischote waschen, längs halbieren, entkernen und fein hacken. Spült die Kapern, wascht die Kirschtomaten und den Thymian. Tomaten halbieren, Thymianblättchen hacken.

Hähnchenbrustfilets in Olivenöl scharf anbraten. Nehmt sie dann aus der Pfanne heraus. Gebt Knoblauch, Zwiebelstreifen und Chili in dieselbe Pfanne, schwitzt alles kurz an, rührt dann Kapern und Kurkuma sowie Tomaten und Thymian unter. Braunen Zucker darüber streuen und schmelzen lassen, mit Rotweinessig ablöschen und mit 100 ml Wasser auffüllen. Gebt die Hähnchenbrüste dazu und lasst alles zugedeckt bei kleiner Hitze 15 bis 20 Minuten köcheln.

In der Zwischenzeit die Tagliatelle nach Packungsangabe bissfest garen. Basilikumblätter in Streifen schneiden.

Würzt das provenzalische Hähnchen mit Salz und Pfeffer, serviert es mit Tagliatelle und Basilikum bestreut.

Nährwerte: Pro Portion ca. 597 kcal, 15 g Fett, 57 g Kohlenhydrate, 58 g Eiweiß
Zubereitungszeit: circa 40 Minuten

Für Weltenbummler – unsere kulinarische Reise um die Welt. Lest hier, was es damit auf sich hat.

Mehr landestypischen Geflügelgenuss gibt es hier:

Merken