Heute haben wir ein fittes, kalorienarmes Rezept für euch, das sich perfekt eignet, um die guten längst in Vergessenheit geratenen Vorsätze vom Jahresbeginn wieder aufzunehmen. Falls ihr sie überhaupt habt schleifen lassen. Vielleicht seid ihr aber auch ohnehin brav im Training und müsst jetzt vielleicht nur ab und zu mal das Fast Food weglassen?

So oder so tut es ja manchmal ganz gut, „kleine Sünden“ wegzulassen. Also in erster Linie das Bierchen am Wochenende oder den Schokoriegel zwischendurch. Ansonsten achten wir einfach verstärkt darauf, ordentlich ausgewogen und „clean“ zu essen – also selbstgekocht mit natürlichen Zutaten. Das tut nicht nur dem Körperfettgehalt gut, sondern unterstützt auch sportliche Ziele.

Das scharfe Hähnchen aus dem Wok mit Glasnudeln und Brokkoli

ist schnell zubereitet, verschärft im Geschmack und liefert eine gewaltige Portion bester Nährstoffe. Denn allein schon das schlanke Hähnchen mit viel Schärfe ist super für den Stoffwechsel. Scharfes Essen – das wisst ihr bestimmt – regt den nämlich an. Aber auch die Kombi mit Brokkoli ist kein Sportler-Geheimtipp mehr: Viel Kalium für die Muckis und den Wasserhaushalt, die Vitamine A, B und C werden abgedeckt, und Calcium, Magnesium, Eisen und Zink stecken auch noch in so einer Mahlzeit. Für ausreichend Energie gibt es die Glasnudeln und fertig ist ein fastenzeittaugliches Sportlerrezept für Geflügelfleischfans.

Ihr braucht

für 4 Personen:

400 g Hähnchenbrust
200 g Glasnudeln
2 Knoblauchzehen
1 rote Chilischote
8 EL helle Sojasauce
1 TL Reisweinessig

1 Brokkoli
1 Zwiebel
4 EL Rapsöl
Salz und Pfeffer
1 Prise Zucker
¼ Bund Minze

Und so geht’s:

Bereitet die Glasnudeln nach Packungsangabe zu und lasst sie etwas abkühlen. Knoblauch und Chilischote fein hacken, mit Sojasauce und Reisweinessig verrühren.

Schneidet die Hähnchenbrust in dünne Scheiben und gebt sie mit der Chili-Marinade in einen Gefrierbeutel. Verschließt ihn gut und lasst das Fleisch im Kühlschrank etwa 15 Minuten ziehen.

In der Zwischenzeit könnt ihr schon mal den Brokkoli putzen und die Röschen in Scheiben schneiden. Und auch die Zwiebel schneidet ihr in Scheiben.

Bratet den Brokkoli von allen Seiten scharf an, gebt die Zwiebeln dazu und bratet sie kurz mit. Schiebt das Gemüse an den Wokrand. So habt ihr in der Mitte des Woks Platz für das Fleisch. Nehmt es aus der Marinade und bratet es etwa 4 Minuten kräftig an, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Glasnudeln dazugeben und untermischen.

Gebt dann die Marinade und 5 EL Wasser dazu, erhitzt sie kurz und würzt mit einer Prise Zucker. Schneidet die Minze klein und streut sie über das scharfe Hähnchen aus dem Wok mit Glasnudeln und Brokkoli. Guten Appetit!

Nährwerte: Pro Portion ca. 477 kcal, 21 g Fett, 47 g Kohlenhydrate, 25 g Eiweiß

Habt ihr euch auch vorgenommen, zu fasten? Wenn ja, was?

Merken