Wenn das mal gerade nicht granatenmäßiges Sommerwetter ist! Nutzt ihr auch jeden Feierabend und jedes Wochenende zum Grillen? Wir schon!

Passend zur Grillsaison verrät der aktuelle Grillkompass ein bisschen was über unser Verhalten am Rost. Wenig überraschend liegt Fleisch auf der Beliebtheitsskala weit vor Gemüse oder anderem Grillgut (wie Hülsenfrüchten oder Grillkäse): 93 % der Befragten grillen am liebsten Fleischprodukte. Dabei hat Hähnchen in Berlin (70 %) und Köln (63 %) die Nase vorn, Pute in Hamburg (40 %).

Wir entscheiden uns heute für Putenfleisch mit einer fruchtigen Marinade:

Putenspieße mit Granatapfel-Honig-Glasur auf Koriander-Zwiebelsalat

Ihr braucht

für 4 Personen:

700 g Putenbrust
4 EL Granatapfelsirup
60 ml Olivenöl
4 EL Honig
3 TL Cayennepfeffer
½ TL gemahlenen Koriander
1 EL gemahlenen Kreuzkümmel

Salz und Pfeffer aus der Mühle
3 rote Zwiebeln
1 TL Zucker
1 Bund Koriander
2 EL Rapsöl
1 EL Balsamico Bianco
1 TL Senf
100 g Granatapfelkerne

Und so geht’s:

Für die Marinade verrührt ihr Granatapfelsirup, Olivenöl und Honig mit Cayennepfeffer, Koriander und Kreuzkümmel. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Schneidet die Putenbrust in große Würfel, vermengt sie mit der Hälfte der Marinade, deckt sie mit Frischhaltefolie ab und stellt sie über Nacht in den Kühlschrank. Stellt die andere Hälfte der Marinade ebenfalls kalt. Bevor ihr die Putenwürfel weiterverarbeitet, sollten sie wieder Zimmertemperatur annehmen.

Für den Salat schneidet ihr die Zwiebeln in dünne Scheiben. Gebt sie in ein Sieb, vermengt sie mit je einer Prise Salz und Zucker und lasst sie etwa 10 Minuten ziehen. Koriander waschen, trocken schütteln, Blätter von den Stielen zupfen und fein hacken, mit Rapsöl, Balsamico und Senf verrühren. Gebt die Zwiebeln dazu, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Einige Minuten ziehen lassen.

Putenwürfel auf 8 Metallspieße stecken, mit Salz und Pfeffer würzen. Grillt die Spieße unter häufigem Wenden bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten.

Gebt die Granatapfelkerne zur vorbereiteten Marinade dazu. Serviert die Putenspieße mit Zwiebelsalat und beträufelt sie nach Belieben mit der Granatapfel-Marinade. Guten Appetit!

Nährwerte: Pro Portion circa 496 kcal, 22 g Fett, 29 g Kohlenhydrate, 44 g Eiweiß
Zubereitungszeit: circa 35 Minuten ohne Marinierzeit

Merken