Wie man Pulled Chicken macht, das wisst ihr jetzt. Und bestimmt seid ihr jetzt ganz heiß darauf, es auszuprobieren. Und glaubt mir, einmal getestet, werdet ihr es ebenso sehr lieben wie wir – egal, ob ihr Hähnchen- oder Putenfleisch dafür nutzt!
Neben unserem Pulled Chicken als Salattopping gibt es heute die ultimative Idee für alle Grillfans da draußen:

Pulled Turkey Burger mit Honig-Senf-Mayonnaise

Ihr braucht

für 4 Personen:

4 Putenunterkeulen
2 TL Senf
2 EL edelsüßes Paprikapulver
4 TL Knoblauchgranulat
Salz und Pfeffer aus der Mühle
2 TL grobkörnigen Senf
250 ml Sonnenblumenöl
Saft von einer Zitrone

2 EL Honig
2 Eigelbe
1 rote Zwiebel
400 g Spitzkohl
1 EL Zucker
3 EL Rapsöl
1 EL Balsamico bianco
¼ Bund Schnittlauch
4 Burgerbrötchen

Und so geht’s:

Befreit die Putenunterkeulen von der Haut. Bestreicht das Putenfleisch gleichmäßig von allen Seiten mit Senf und würzt es mit Paprikapulver, Knoblauchgranulat, Salz und Pfeffer. Legt es in eine Einweg-Aluschale und grillt es bei indirekter Hitze bei etwa 150 °C mit geschlossenem Deckel circa 3 Stunden lang.* Das fertige Putenfleisch wickelt ihr fest in Alufolie und lasst es 30 Minuten ruhen.

Für die Honig-Senf-Mayonnaise verrührt ihr die Eigelbe mit grobkörnigem Senf. Gebt das Öl zunächst tröpfchenweise hinzu, dann immer mehr und schlagt die Mischung zu einer dick-cremigen Mayonnaise auf. Zitronensaft unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Rührt den Honig unter die Mayonnaise.

Schneidet die rote Zwiebel in feine Ringe, den Schnittlauch in Röllchen und den Spitzkohl in dünne Streifen. Vermengt beides mit Zucker, Rapsöl und Balsamico vermengen.

Schneidet die Burgerbrötchen auf und grillt sie knusprig.* Zerteilt das noch warme Putenfleisch mit zwei Gabeln. Bestreicht die Brötchen mit Honig-Senf-Mayonnaise  und belegt sie mit Krautsalat und Pulled Turkey. Lecker!

Nährwerte: Pro Portion ca. 1012 kcal, 80 g Fett, 43 g Kohlenhydrate, 33 g Eiweiß

* Unser Tipp für leckeren Pulled Turkey Burger außerhalb der Grillsaison:
Das Fleisch lässt sich auch wunderbar im Ofen zubereiten. Dafür die gewürzten Putenunterkeulen in einem Bräter mit etwas Wasser oder Geflügelbrühe auf der mittleren Schiene bei 150 °C 3 Stunden lang garen.
Die Burgerbrötchen könnt ihr auch in einer Grillpfanne anrösten statt sie auf dem Grillrost knusprig zu grillen.

Merken