Der größte Burger der Welt kommt nicht etwa – wie man vielleicht vermuten würde – aus den USA. Sondern – haltet euch fest! – aus Bayern! Mit einem Gewicht von 1164,2 Kilogramm hat dieser Burger über 3000 Menschen satt bekommen.

Jetzt haben wir vielleicht nicht den größten Burger, dafür aber den leckersten! Glaubt ihr nicht? Probiert:

Putenburger mit Ziegenkäse und Feigensenf in dunklem Brot mit Coleslaw

Ihr braucht

für 4 Personen:

400 g Putenhackfleisch
1 rote Zwiebel
1 Ei
1 EL Paniermehl
Salz und Pfeffer
1 EL Rapsöl
4 große Ziegenkäsetaler (circa je 30 g)
2 Zweige Rosmarin
2 EL braunen Zucker
4 Roggenvollkornbrötchen
4 Scheiben Bacon
4-8 TL Feigensenf

Coleslaw:
1 Weißkohl (ca. 1,4 kg)
2 große Möhren
1 Zwiebel
150 g saure Sahne
6 EL Mayonnaise
3–4 EL Weißweinessig
2 TL Salz
1 TL Pfeffer
1 EL Zucker

Und so geht’s:

Putzt, wascht, viertelt den Weißkohl und schneidet den Strunk heraus. Schneidet den Kohl in feine Streifen. Möhren raspeln. Zwiebel würfeln. Alles mischen und durchkneten.
Verrührt saure Sahne, Mayonnaise, Essig, Salz, Pfeffer und Zucker und gebt das Dressing zum Kohlsalat. Lasst ihn zugedeckt mindestens vier Stunden kalt stehen. Mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken.

Würfelt die rote Zwiebel und vermengt sie mit Putenhackfleisch, Ei und Paniermehl, mit Salz und Pfeffer würzen und die Masse zu vier gleichgroßen Burger-Patties formen. Bratet die Patties in Rapsöl von beiden Seiten an und setzt sie auf ein Backblech.

Hakt den Rosmarin. Würzt die Oberseite der Ziegenkäsetaler mit Pfeffer und Rosmarin, bestreut sie mit Zucker, setzt den Käse auf die Burger-Patties und gart sie gemeinsam im Ofen bei 220 °C (Oberhitze).

Baconstreifen halbieren, ohne Fett anbraten, auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Halbiert die Roggenvollkornbrötchen, bestreicht die untere Hälfte mit dem Feigensenf, legt Bacon, das Burger-Patty und den karamellisierten Ziegenkäse darauf, klappt die obere Brötchenhälfte darauf und serviert die Putenburger mit Coleslaw.

Nährwerte: Pro Portion circa 780 kcal, 61 g Fett, 28 g Kohlenhydrate, 30 g Eiweiß
Zubereitungszeit: circa 40 Minuten plus 4 Stunden Ziehzeit

Merken

Merken