Das geht raus an alle, die im Sommerloch im Büro abhängen! Damit ihr nicht zusätzlich auch noch in das bekannte Loch am Nachmittag fallt, haben wir heute zwei Tipps für euch:

1.    Geflügelfleisch
2.    Mandeln

Mittagspause mit Geflügel und Mandeln für fitte Nachmittage

Ihr kennt es – erst kommt der Hunger, dann das Mittagstief. Um das zu vermeiden, solltet ihr proteinreich und leicht essen, denn Eiweiß sättigt nachhaltig, ohne zu beschweren. Weniger Fett in der Mahlzeit bedeutet auch, dass euer Körper nicht zu sehr mit der Verdauung beschäftigt ist. Mit Hähnchen, Pute & Co. seid ihr da bestens aufgestellt, denn das kalorienarme Fleisch bietet euch bei geringem Fettgehalt hochwertiges Geflügelprotein – also genau das, was ihr braucht.

Wenn ihr jetzt noch Mandeln, zum Beispiel im Salat oder als knackige Panade, zu Hähnchen & Co. kombiniert, seid ihr absolute Pros in Sachen Brainfood. Denn Forscher an der Purdue Universität (USA) konnten nachweisen, dass eine Mahlzeit mit Mandeln dazu beiträgt, dass die geistige Leistung am Nachmittag nicht abnimmt und ihr effizient weiterarbeiten könnt.* Das liegt unter anderem daran, dass der Blutzuckerspiegel nicht so stark schwankt, wenn man Mandeln isst, weil der Kohlenhydratanteil relativ gering ist. In Kombination mit Geflügel ergänzen sie den perfekten Lunch um gute Fette in kleinen Mengen. Und außerdem schmeckt die Kombi lecker knackig!

*Quelle: Wellness Food & Supplements No. 1 April/May 2017, S. 12-13