Vor ein paar Tagen war ich nach dem Training noch mit einem Kumpel essen. Er hatte da ein kleines neues Restaurant, fast schon eher einen Imbiss, aufgetan, in dem es Low Carb Gerichte extra für Sportler gibt – alles sehr eiweißreich und gesund. Warum nicht, habe ich mir gedacht, und eine Süßkartoffel mit „Protein Sour Cream“ und Putenstreifen bestellt. Es war sehr lecker, aber hinterher habe ich mich gefragt:

Woher kommt mein Fleisch im Restaurant eigentlich?

Wenn ich selber Geflügelfleisch einkaufe, kann ich anhand des Etiketts erkennen, dass es aus Deutschland stammt. Die „D“s auf der Verpackung geben darüber Auskunft. Mir ist das wichtig.

Im Restaurant hingegen weiß ich oft gar nicht, ob es Geflügelfleisch aus Deutschland ist. Denn die Gastronomen sind nicht gezwungen, das zu kennzeichnen. Dabei hat eine repräsentative Emnid-Umfrage ergeben, dass Verbraucher bereit wären, für deutsches Geflügel mehr Geld zu zahlen. Also eigentlich doch ein Vorteil für die Gastronomen, oder?

Du möchtest wissen, woher Hähnchen, Pute & Co.
in Kantine, Imbiss und Restaurant stammen?

Ich möchte das wissen. Weil ich gerne Geflügelfleisch esse – auch mal gerne außer Haus. Schließlich ist Essen gehen auch Luxus und Entspannung. Dabei möchte ich genauso auf meine Ernährung achten und mich bewusst für bestimmte Lebensmittel entscheiden können wie ich das auch beim Selberkochen kann. Und das geht nur, wenn ich auch im Restaurant alle Informationen erhalte, die ich im Supermarkt selbstverständlich einsehen kann.

Hier geht es zur Petition.
Andrea, Julia und ich haben schon unterschrieben. Wann unterschreibst du?

Wir sind nicht die einzigen, die Wert auf ihr Essen legen und bewusste Entscheidungen treffen. Laut besagter Umfrage möchten rund 80 Prozent der Deutschen die Herkunftskennzeichnung von Geflügelfleisch auf der Speisekarte. Du gehörst doch bestimmt auch dazu?!

Sorge jetzt mit uns dafür, dass die Herkunftskennzeichnung von Geflügelfleisch auf der Speisekarte endlich verpflichtend wird. Genau dafür gibt es jetzt die Petition. Und die sollten wir alle unterzeichnen. Nutz deine Stimme und fordere mehr Transparenz in der Gastronomie.

Wenn genügend Unterschriften gesammelt werden können, muss sich die Politik – besser gesagt: der Bundestag – mit dem Thema beschäftigen und erlässt hoffentlich ein entsprechendes Gesetz, damit die Kennzeichnung der Herkunft auch in Restaurant, Kantine, Mensa und Imbiss zur Pflicht wird. Also: Worauf wartest du? Mach mit!