Ein Sommer ohne Grillen? Möglich, aber für uns sinnlos! Denn wir sind – genau wie 96 Prozent der Deutschen – echte „Grillitarier“! Und natürlich bereiten wir mit glühender Leidenschaft Geflügel zu! Dafür greifen wir heute mal nicht zum Hähnchenfilet, sondern zur Hähnchenkeule. Genauer gesagt zur Hähnchenoberkeule mit herrlich krosser Haut und saftigem Fleisch – übrigens auch perfekt als Fingerfood.

Na, läuft euch auch schon das Wasser im Mund zusammen? Dann probiert dieses Rezept mit hundertprozentiger Gelinggarantie für die Extraportion Grillgenuss:

Hähnchenoberkeule mit Avocado und Limetten-Pinienkernpesto

Ihr braucht

für 4 Personen:

8 Hähnchenoberkeulen mit Haut
2 EL Sonnenblumenöl
1 TL edelsüßes Paprika
1/2 TL Rosenpaprika
1 TL Curry
100 g Pinienkerne

3 Limetten
1 EL Agavendicksaft
6 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer aus der Mühle
2 Avocados
Chiliflocken nach Belieben

Und so geht’s:

Verrührt das Öl, beide Paprikapulver und Curry miteinander. Anschließend werden die Hähnchenoberkeulen mit der Marinade bestrichen, mit Salz und Pfeffer gewürzt und bei indirekter Hitze mit geschlossenem Deckel etwa 25 bis 30 Minuten gegart. Das Fleisch solltet ihr zwischendurch öfters wenden.

Die Pinienkerne ohne Öl rösten und auskühlen lassen. Dann die Limette halbieren, von einer Hälfte die Schale fein abreiben und den Saft herauspressen. Alles zusammen mit dem Agavendicksaft und dem Olivenöl zu einem Pesto mixen.

Jetzt die Avocados halbieren, den Stein entfernen und mit dem restlichen Limettensaft  beträufeln. Dann auf dem Grill von beiden Seiten anrösten und mit Chiliflocken würzen.

Nun die gegrillten Hähnchenoberkeulen mit dem Limetten-Pinienkern-Pesto und den gegrillten Avocados anrichten, servieren und fertig!

Nährwerte:  Pro Portion circa 530 kcal, 31 g Fett, 22 g Kohlenhydrate, 40 g Eiweiß

Merken

Merken