Grillen, Geflügel, Genuss! Es gibt doch nichts Schöneres, als gemütliche Sommerabende mit Familie und Freunden zu verbringen und dabei köstliche Leckerbissen vom Grill zu genießen, oder?! 🙂 Und damit meinen wir natürlich ein lecker gegrilltes Stück Geflügelfleisch! Das duftet so herrlich auf dem heißen Rost, das wir am liebsten jedes Mal die Zeit beschleunigen würden, damit der Leckerbissen endlich verputzt werden kann!

Apropos Zeit: Achtet bei den warmen Temperaturen darauf, das Fleisch so lange wie möglich im Kühlschrank zu lassen und es erst kurz bevor es auf den Grill wandert herauszuholen. Marinaden oder Saucen, um dem Geflügelfleisch ein richtig schönes Aroma zu geben, gebt ihr am besten schon einen Tag vorher auf das Fleisch, so entfaltet sich der Geschmack besonders gut! 🙂

Und jetzt ran an den Grill! Lasst es euch schmecken!

Buttermilch-Hähnchenbrust mit Koriander-Pfeffer-Rub, Fenchelsalat und rotem Pesto

Ihr braucht

für 4 Personen:

4 Hähnchenbrüste
2 Schalotten
4 Knoblauchzehen
1 EL Fenchelsamen
500 ml Buttermilch
2 Fenchelknollen mit Fenchelgrün
1 Gurke
8 EL Olivenöl
2 EL Apfelessig

1 TL Zucker
Salz und Pfeffer aus der Mühle
40 g getrocknete Tomaten
40 g Pinienkerne
50 g geriebenen Parmesan
2 EL Koriandersamen
1 TL Ras el Hanout
2 EL Tasmanischer Pfeffer
4 EL Sonnenblumenöl

Und so geht’s:

Zunächst die Schalotten und 2 Knoblauchzehen schälen und fein schneiden. Die Fenchelsamen in einem Mörser fein zermahlen und alles zusammen mit Knoblauch, Schalotten und Buttermilch in einen Gefrierbeutel geben. Jetzt gut miteinander vermischen und die quer halbierten Hähnchenbrüste dazugeben. Das Ganze am besten über Nacht im Kühlschrank marinieren.

Die Fenchelknolle und die Gurke fein hobeln, mit 3 EL Olivenöl, Apfelessig und Zucker mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Jetzt noch Fenchelgrün fein hacken, untermischen und alles durchziehen lassen.

Die getrockneten Tomaten, die Pinienkerne und 5 EL Olivenöl zu einem feinen Pesto mixen, den Parmesan unterrühren und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für den Rub, Koriandersamen, Ras el Hanout und Tasmanischen Pfeffer in einem Mörser grob zerstoßen. Die Hähnchenbrüste aus der Marinade nehmen, trocken tupfen, im Rub wenden, dünn mit Sonnenblumenöl bepinseln und bei direkter Hitze von beiden Seiten 3 bis 4 Minuten grillen.

Zum Schluss die Buttermilch-Hähnchenbrust mit Koriander-Pfeffer-Rub Steaks zusammen mit dem Pesto und dem Fenchelsalat anrichten und servieren.

Nährwerte:

Pro Portion circa 820 kcal, 50 g Fett, 18 g Kohlenhydrate, 58 g Eiweiß

Merken

Merken