Bei den derzeitigen Temperaturen fällt einem die Entscheidung zwischen Chillen oder Grillen nicht immer leicht, aber letzteres lohnt sich – versprochen! 🙂

Denn wir haben wieder ein grandioses Grillrezept, das euch garantiert vom Liegestuhl springen lässt! 🙂 Unsere saftigen Hähnchenkeulen werden nämlich während des Garens auf dem Grill mit Brombeerlack bestrichen, sodass sie am Ende leicht karamellisieren… für diesen Geschmacks-Garant haben selbst wir keine Worte mehr… außer AB AN DEN GRILL und guten Appetit! 🙂

Drumsticks mit Brombeerlack und geschmorten Zwiebeln

Ihr braucht

für 4 Personen:

16 Drumsticks
(Hähnchenunterkeulen)
2 Knoblauchzehen
1 Chili
200 ml Brombeergelee
100 g frische Brombeeren

Salz und Pfeffer aus der Mühle
5 mittelgroße Zwiebeln
4-5 Zweige Thymian
1 EL Zucker
4 EL Olivenöl
3 EL Balsamicoessig

Und so geht’s:

Als erstes den Knoblauch schälen und fein hacken. Chili halbieren, entkernen und ebenfalls fein hacken. Anschließend beides mit dem Brombeergelee und den frischen Brombeeren in einem Topf aufkochen, 2 bis 3 Minuten köcheln und auskühlen lassen.

Die Drumsticks mit Salz und Pfeffer würzen und dann auf dem vorbereiteten Grill rundum anrösten, anschließend bei indirekter Hitze bei mehrmaligem Wenden in etwa 30 Minuten knusprig grillen. Das Fleisch in den letzten Minuten der Garzeit mit dem Brombeerlack mehrmals rundum bestreichen und leicht karamellisieren lassen.

In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen und in dicke Scheiben schneiden. Vom Thymian die Blättchen abzupfen und mit Öl und Zucker verrühren. Die Zwiebeln damit beträufeln und auf dem heißen Grill unter vorsichtigem Wenden rösten.

Die Zwiebeln mit Balsamicoessig beträufeln und mit den Drumsticks und dem übrig gebliebenen Brombeerlack anrichten und servieren.

Nährwerte: Pro Portion circa 770 kcal, 35 g Fett, 42 g Kohlenhydrate, 56 g Eiweiß

Merken

Merken