Um ehrlich zu sein, fristete unser Waffeleisen bisher ein ziemlich trauriges Dasein. Wenn überhaupt kam es einmal im Jahr zum Einsatz. Doch seit einiger Zeit läuft es geradezu heiß, denn wir haben unsere Liebe für herzhafte Waffeln entdeckt – natürlich mit Geflügelfleisch. 🙂

Und hier noch ein Fun Fact zu dem Sprichwort* „Du hast einen an der Waffel“ und wo es herkommt. Nach dem deutschen Wörterbuch der Gebrüder Grimm bedeutete ,waffeln’ früher so viel wie schwätzen oder Unsinn erzählen. Die Redensart hat sich also aus der Bezeichnung für jemanden entwickelt, der Unsinn verbreitet.

Wir erzählen euch auf jeden Fall keinen Quatsch, wenn wir euch unsere neueste kulinarische Waffel-Kreation empfehlen. Probiert unbedingt mal unser:

Waffel-Sandwich mit Hähnchenbrust,Tomate und Senfschmand

Ihr braucht

für 4 Personen:

4 Hähnchenbrüste
1/2 Würfel frische Hefe
450 ml lauwarmes Wasser
500 g Brotbackmischung „Ciabatta“ ohne Hefe
1 EL Butterschmalz
2 kleine Romanasalatherzen

2 große Strauchtomaten
150 g Schmand
2 EL mittelscharfen Senf
1/2 TL Honig
Salz und Pfeffer aus der Mühle
Olivenöl zum Backen
Petersilie nach Belieben

Und so geht’s:

Zunächst die Hefe in lauwarmem Wasser auflösen, zu der Backmischung geben, alles zu einem glatten Teig verkneten und zugedeckt etwa 30 Minuten gehen lassen.

Dann die Hähnchenbrust in Butterschmalz von allen Seiten scharf anbraten und im Backofen bei 180 °C etwa 5 bis 8 Minuten fertig garen.

Die Salatherzen in mundgerechte Stücke zupfen und die Tomaten in Scheiben schneiden. Dann Schmand, Senf und Honig verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Jetzt geht es an die Produktion. Dafür das Waffeleisen erhitzen, mit Olivenöl bestreichen und aus je 1 bis 2 EL Teig insgesamt 8 Waffeln backen. Dann 4 Waffeln mit je 1 bis 2 EL Senfschmand bestreichen, Romanasalat und Tomatenscheiben darauf verteilen, mit der aufgeschnittenen Hähnchenbrust belegen, mit etwas Petersilie bestreuen und schnell Zubeißen. 🙂

Nährwerte: Pro Portion circa 560 kcal, 16 g Fett, 63 g Kohlenhydrate, 36 g Eiweiß

Merken

Merken