„O’zapft‘ is!“ heißt es am Wochenende wieder, wenn Deutschlands größtes Volksfest – das Münchener Oktoberfest – startet. Unverzichtbar für die zünftige Fete in den eigenen vier Wänden ist dabei das Bier. Seit 1950 ist der Fass-Anstich Tradition – und das flüssige Gold verfeinert auch unser herzhaftes Puten-Biergulasch mit Kümmel und Knödeln.

Die Biermarinade sorgt dafür, dass das milde Geflügelfleisch den Geschmack des würzigen Gerstensaftes perfekt aufnimmt und verleiht ihm so einen vollmundigen Geschmack. Das überzeugt eingefleischte Oktoberfest-Fans ebenso wie Gaudi-Neulinge.

Probiert doch mal unser:

Hähnchen-Biergulasch mit Bandnudeln

Ihr braucht

für 4 Personen:

600 g ausgelöstes Hähnchenkeulenfleisch ohne Haut
2 große Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
2 Petersilienwurzeln
2 Möhren
2 Stangen Staudensellerie
2 EL Butterschmalz
2 EL Tomatenmark
2 EL edelsüßes Paprikapulver

200 ml Dunkles Bier
600 ml Geflügelbrühe
Salz und Pfeffer aus der Mühle
2 TL Kümmelsamen (zerstoßen)
1 TL getrockneten Thymian
250 g Bandnudeln
50 g Butter
1/4 Bund glatte Petersilie

Und so geht’s:

Als erstes die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und würfeln. Die Petersilienwurzeln und die Möhren ebenfalls schälen und in Scheiben schneiden. Den Staudensellerie waschen und anschließend auch in Scheiben schneiden.

Das Hähnchenkeulenfleisch klein schneiden und in Butterschmalz etwa 5 Minuten anrösten. Dann Tomatenmark, Zwiebeln, Knoblauch und Gemüse zum Hähnchenfleisch geben und weitere 5 Minuten mitbraten. Nun das Paprikapulver über das Fleisch geben,  mit Bier ablöschen, die Brühe angießen, mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Thymian würzen, kurz aufkochen und zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 1 Stunde köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Bandnudeln nach Packungsangabe zubereiten, abschütten und mit der Butter vermischen.

Zum Schluss das Hähnchen-Biergulasch mit den Nudeln anrichten, mit gehackter Petersilie bestreuen und genießen.

Nährwerte: Pro Portion circa 644 kcal, 22 g Fett, 57 g Kohlenhydrate, 46 g Eiweiß

Merken

Merken