Bei uns gibt’s heute ein Rezept von einem echten Fitness-Fan. Jonas alias @johnnys.fitfood legt viel Wert auf Sport und eine gesunde, ausgewogene Ernährung. Klar, dass er da natürlich am liebsten zu zartem, proteinreichem Geflügelfleisch greift! 🙂

Eines seiner Lieblings-Rezepte hat er uns heute mitgebracht und damit auf jeden Fall bewiesen, dass seine Gerichte nicht nur toll für Sportler und Fitness-Fans geeignet sind, sondern vor allem auch wahnsinnig lecker schmecken! 🙂

Also unbedingt nachmachen müsst ihr Jonas‘:

Fitness Zitronen-Hähnchen Tikka Masala mit Reis

Ihr braucht

für 2 Personen:

2 Hähnchenbrustfilets à 190 g
1 Zitrone (unbehandelt)
2 Knoblauchzehen
Ingwer
150 g griechischer Joghurt (1,5%)
Salz
Salz
3 TL Garam Masala
1 Zwiebel

3 Rispentomaten
1 Chilli-Schote
1 EL Kokosöl
1 TL Koriander (gemahlen)
1 TL Kreuzkümmel
1 TL Kurkuma
200 ml Kokosmilch (Light)
1 TL Gemüsebrühe
Petersilie
125 g Reis

Und so geht’s:

Für den Teig Kichererbsenmehl und Wasser zu einem glatten, flüssigen Teig rühren. Olivenöl und Meersalz hinzufügen und mindestens 4 Stunden abgedeckt im Kühlschrank ruhen lassen.

Für das Pesto 2/3 des Rucolas, Petersilie, gehackten Knoblauch, Pistazien, 4 EL Olivenöl, Zitronensaft und Agavendicksaft pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Schale von der Zitrone abreiben und diese anschließend auspressen. Knoblauchzehen pressen und ein 1cm langes, geschältes Ingwer-Stück fein reiben. Die Hälfte des Knoblauchs sowie des Zitronensafts und den Ingwer mit dem Joghurt, dem Zitronenabrieb, etwas Salz und Garam Masala vermischen. Die Hähnchenbrust würfeln und 20 Minuten darin marinieren.

In der Zwischenzeit die Zwiebel und Tomaten würfeln. Die Chillischote fein hacken.

Das marinierte Hähnchen auf ein Backpapier geben und bei 180 °C Umluft circa 20 Minuten backen.

Währenddessen etwas Kokosöl erhitzen, Zwiebeln, restlichen Knoblauch, Tomaten und Chilliwürfel darin andünsten, 1 TL Garam Masala, etwas Koriander, Kreuzkümmel und Kurkuma zugeben und kurz mitbraten. Mit Kokosmilch ablöschen, die Gemüsebrühe einrühren und alles aufkochen.

Zu guter Letzt mit Petersilie abschmecken und das marinierte Hähnchen in die Sauce geben. Dazu schmeckt Reis.

Nährwerte: Pro Portion circa 444 kcal, 21 g Fett, 13 g Kohlenhydrate, 48 g Eiweiß

Mehr zum Thema Powerfood Geflügel:

Merken

Merken