Wir lieben italienisches Essen! Das hat nämlich – anders als viele vielleicht denken – viel mehr zu bieten, als Pizza, Pasta und Co.! Geflügel zum Beispiel! Besonders abends als Hauptmahlzeit wird bei den Italienern gerne „pollame“ (dt. Geflügelfleisch) serviert – da schließen wir uns natürlich gerne an.

Wer also nicht bis zum nächsten Italien-Urlaub warten möchte, dem empfehlen wir jetzt wärmstens unser:

Putengeschnetzeltes „Italian Style“ mit Ratatouillegemüse und Couscous

Ihr braucht

für 4 Personen:

600 g Putenbrust
20 g Speisestärke
20 g Olivenöl
300 g Cous Cous
650 ml Geflügelfond
1 rote Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Aubergine
1 Zucchini

1 gelbe Paprika
1 rote Paprika
12-15 grüne Oliven
250 g gehackte Tomaten aus der Dose
Salz und Pfeffer aus der Mühle
1/2 Bund Basilikum
2-3 Stängel Thymian

Und so geht’s:

Die Putenbrust in Streifen schneiden, gleichmäßig mit der Speisestärke bestäuben, in dem Öl von allen Seiten scharf anbraten und zur Seite stellen.

Den Couscous nach Packungsangabe mit der Geflügelbrühe zubereiten und auskühlen lassen.

Zwiebel und Knoblauch schälen, beides in feine Würfel schneiden. Aubergine und Zucchini waschen und in 1 x 1cm große Würfel schneiden. Paprikas vierteln, entkernen und ebenfalls würfeln. Oliven unter fließendem kaltem Wasser abspülen. Zwiebeln und Knoblauch in dem restlichen Bratfett kurz anschwitzen. Aubergine, Zucchini und Paprikas dazugeben und bei starker Hitze 2-3 Minuten braten. Oliven zusammen mit den gehackten Tomaten dazu geben und 5 Minuten kochen lassen. Dann das Putenfleisch wieder dazugeben, nochmals aufkochen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Basilikum und Thymian waschen, trocken schütteln, die Blätter von den Stielen zupfen, fein hacken, unter das Putengeschnetzelte geben und zusammen mit dem Couscous auf Tellern anrichten und genießen.

Nährwerte: Pro Portion circa 540 kcal, 8 g Fett, 65 g Kohlenhydrate, 47 g Eiweiß

Zubereitungszeit: circa 30 Minuten

Merken

Merken