Gerade in der Erkältungszeit kann so eine Vitamin-Power-Kombi, wie wir sie heute genossen haben, wahre Wunder wirken! Dank wenig Fett, vielen wichtigen B-Vitaminen und den Spurenelementen Eisen und Zink liefern Hähnchen, Pute & Co. so einiges für ein funktionierendes Immunsystem – perfekt, wenn es draußen so nass und kalt ist!

In Kombination mit buntem Gemüse und einer Vitamin C reichen Zitrone habt ihr dann ganz schnell das perfekte Anti-Erkältungsgericht gezaubert! Nämlich unser:

Zitronen-Hasselback-Hähnchen mit Gemüse

Ihr braucht

für 4 Personen:

4 Hähnchenbrustfilets (à 300 g)
4 Möhren
2 Paprikaschoten
500 g kleine Kartoffeln
2 Knoblauchzehen

5 Schalotten
2 EL Olivenöl
2 Zweige Rosmarin
2 Zitronen
Salz, Kräuter der Provence
350 g Joghurt

Und so geht’s:

Backofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) / 175°C (Umluft) vorheizen.

Hähnchenbrustfilet trocken tupfen und ca. 5-mal quer ein-, aber nicht durchschneiden.

Eine Zitrone heiß waschen, längs halbieren, in dünne Scheiben schneiden und in die Einschnitte stecken. Hähnchenfleisch Fleisch mit Salz und Kräutern der Provence würzen und auf ein Backblech legen.

Jetzt die Möhren und Kartoffeln schälen. Die Möhren in schräge Scheiben und Kartoffeln in Spalten schneiden. Die Paprika waschen und in Stücke schneiden. Knoblauch und Schalotten schälen und halbieren. Alles in einer Schüssel mit dem Olivenöl vermengen. Mit Salz und Kräutern der Provence würzen und um das Fleisch herum verteilen. 40 – 45 Minuten auf mittlerer Schiene garen.

In der Zwischenzeit die Rosmarinnadeln von den Zweigen zupfen und 15 Minuten vor Ende der Garzeit auf dem Blech verteilen.

Für den Dip eine halbe Zitrone auspressen und mit dem Joghurt verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zusammen mit den Hähnchenbrustfilets und dem Gemüse servieren und genießen.

Nährwerte: Pro Portion circa 590 kcal, 15 g Fett, 37 g Kohlenhydrate, 71 g Eiweiß

Zubereitungszeit: circa 60 Minuten

Merken

Merken