Ihr kennt das sicher – manchmal muss es eben schnell gehen. Kein Grund, nicht selber zu kochen! Bei uns wandert dann ganz einfach fix Geflügelfleisch in die Pfanne. Denn als Kurzgarer ist Geflügelfleisch echtes Fast-Food de luxe und ideal, wenn es mal knapp wird mit dem Zeitmanagement. 🙂

Probiert also mal unseren heutigen Quick-Tipp: Zarte Putenwürfel kombiniert mit Nudeln, Gemüse und Speck-Topping – einfach yummy und in nur 20 Minuten fix und fertig! 🙂 Das mega tolle Aroma entsteht übrigens dadurch, dass die Putenbrustwürfel und der Speck gleichzeitig angebraten werden.

So, jetzt aber schnell ran an die Pfanne für unsere:

Pasta Pesto mit Putenbrust, gebratenem Speck und grünem Gemüse

Ihr braucht

für 4 Personen:

500 g Putenbrust
200 g grüne Bohnen
200 g Sprossen-Brokkoli
200 g grüner Spargel
100 g dicke grüne Bohnen (TK)

250 g Rigatoni Nudeln
10 g Butterschmalz
100 g Speck in Streifen
200 g Basilikumpesto aus dem Glas

Und so geht’s:

Die Putenbrust in Würfel schneiden. Die grünen Bohnen putzen, das Stielende abschneiden und in 2 cm große Stücke schneiden. Die Stängel vom Brokkoli halbieren, die Röschen ganz lassen. Den Spargel putzen, vom holzigen Ende befreien, dicke Stangen halbieren und in etwa 2 bis 3 cm lange Stücke schneiden.

Die Rigatoni bissfest garen. 6 Minuten vor Ende der Garzeit die grünen Bohnen mit in den Topf geben, 3 Minuten später den Brokkoli und 1 Minute danach den Spargel und die dicken Bohnen hinzufügen. Alles in ein Sieb schütten und abtropfen lassen, dabei 200 ml Kochwasser auffangen.

Die Putenbrust-Würfel und die Speckstreifen zusammen im Butterschmalz circa 4 Minuten garen und herausnehmen. In die gleiche Pfanne Pasta, Gemüse und Pesto geben und mischen – falls nötig mit etwas Kochwasser verdünnen.

Das Gericht auf Tellern verteilen, mit Puten-Specktopping toppen und genießen.

Nährwerte: Pro Portion circa 771 kcal, 37 g Fett, 53 g Kohlenhydrate, 50 g Eiweiß

Zubereitungszeit: circa 20 Minuten

Merken

Merken