Gehört ihr eigentlich auch zu denjenigen, bei denen Geflügel-Burger regelmäßig auf dem Speiseplan stehen? 😉 Wir jedenfalls möchten nicht mehr drauf verzichten, denn egal ob klassisch, mediterran oder ausgefallen – moderne Burger-Variationen mit fein-würzigen Patties aus Hähnchen- oder Putenfleisch zeigen sich so vielfältig wie nie! Und: Die Kombination aus zartem Geflügelfleisch und frischen Zutaten macht aus einem Fast-Food-Burger to-go ganz einfach leckeres Fine-Food für echte Genießer! 🙂

So wie bei unserem:

Classic Crispy Chicken Burger mit BBQ Sauce

Ihr braucht

für 4 Personen:

4 Hähnchenkeulen, ausgelöst / ohne Haut
1 Romanasalatherz
1 kleine rote Zwiebel
1/2 kleine Gurke
4 Briochebuns
40 g Butter

2 Liter Pflanzenöl zum Frittieren
100 g Mehl
1 Ei
150 g Panko Paniermehl
Salz und Pfeffer
4 EL BBQ Sauce

Und so geht’s:

Den Salat waschen und in mundgerechte Stücke zupfen. Die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Die Gurke waschen und in dünne Scheiben schneiden.

Die Briochebuns halbieren und die Schnittflächen mit Butter bestreichen. Die Grillpfanne erhitzen und die Innenseite der Buns goldbraun anrösten.

Das Pflanzenöl in einem hohen Topf auf etwa 165 °C erhitzen. Das Mehl in einen flachen Teller geben, das Ei in einer Schüssel verquirlen und das Panko in einen flachen Teller geben. Das Hähnchenkeulenfleisch zunächst in Mehl wenden, abklopfen, dann durch das Ei ziehen. Anschließend im Panko wenden, sodass das Hähnchenkeulenfleisch vollständig von der Panade ummantelt ist. Dann im heißen Fett etwa 6 Minuten goldbraun frittieren. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen und mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

Je einen EL BBQ Sauce auf den unteren Brötchenhälften verteilen. Mit Salat, Zwiebelringen und Gurkenscheiben belegen. Das knusprige Hähnchenkeulenfleisch darauflegen und leicht andrücken. Mit dem Brötchendeckel schließen und servieren. Dazu passen Fritten.

Nährwerte: Pro Portion ca. 687 kcal, 45 g Fett, 36 g Kohlenhydrate, 35 g Eiweiß

Zubereitungszeit: circa 30 Minuten

Merken

Merken