Wenn ihr das Wort „Lolli-Pops“ hört, denkt ihr sicherlich zuerst an kleine, zuckersüße Lutscher, richtig? 😉 Heute beweisen wir euch aber, dass Lolli-Pops wieder voll im Trend liegen – und zwar als moderne BBQ-Geflügel-Kreation! 🙂

Alles, was ihr dafür braucht, sind ein paar Hähnchenunterkeulen, ein scharfes Messer und eine leckere Marinade. Fertig ist das köstliche Fingerfood – und ein echter Hingucker sind die Chicken Lolli-Pops auch noch 🙂 …

Übrigens sind die Chicken Lolli-Pops super, wenn ihre viele Gäste zum Grillen erwartet, da sie aufrecht auf dem Grill stehen und nicht hingelegt werden. So erhöht sich die Kapazität der Grillfläche um ca. 50 % und es bleibt noch genügend Platz für Entenspieße, Turkey-Nuggets, Hähnchenfilets und Co. 🙂 .

Und wenn ihr jetzt auch Lust bekommen habt, die kulinarischen Hingucker mal selbst zu machen, dann kommt hier das passende Rezept dafür:

Chicken Lolli-Pops mit Honig-Thymian-Glasur und Wassermelonensalat

Ihr braucht

für 4 Personen:

Für die Chicken Lolli-Pops:
12 Hähnchenunterkeulen
2 EL edelsüßes Paprikapulver
1 TL Chilipulver
2 TL Salz
1 TL braunen Zucker
50 g Butter
3-4 Zweige Thymian
6 EL BBQ-Sauce
6 EL Honig

Für den Wassermelonensalat:
1 rote Zwiebel
400 g rote Wassermelone
400 g Gurke
150 g Feta
1/2 Bund frische Minze
4-6 EL Olivenöl
Saft und Schale von 2 Limetten
1 EL Ahornsirup oder Honig
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Und so geht’s:

Für die Chicken Lolli-Pops die Hähnchenunterkeulen am oberen Ende einmal komplett einschneiden so dass Haut und Sehne durchtrennt sind. Den oberen Teil vom Knochen abziehen, das Fleisch zusammen mit der Haut nach unten schieben bis die Keule von alleine steht.

Paprika- und Chilipulver, Salz und Zucker in einer Schüssel vermengen. Die Chicken Lolli-Pops damit einreiben und in eine Grillschale setzen. Die Butter dazugeben und das ganze bei Zimmertemperatur durchziehen lassen. In der Zwischenzeit den Grill auf indirekte Hitze 160 °C vorbereiten. Die Chicken Lolli-Pops etwa 1,5 Stunden grillen.

Den Thymian zupfen und mit der BBQ-Sauce und dem Honig verrühren. 20 Minuten vor Ende der Garzeit das Fleisch damit bepinseln und zu Ende garen.

Für den Wassermelonen-Salat die Zwiebel schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Das Melonenfruchtfleisch von der Schale lösen und in Würfel schneiden. Die Gurke grob schälen, der Länge nach vierteln, entkernen und schräg in Rauten schneiden. Den Feta grob mit den Händen zerbröckeln. Die Minze waschen und zupfen. Das Olivenöl mit Limettenabrieb, Limettensaft und Ahornsirup verquirlen. Kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles miteinander in einer Schüssel vermengen, und etwa 20 bis 30 Minuten im Tiefkühlschrank ziehen lassen.

Die Chicken Lolli-Pops zusammen mit dem Wassermelonensalat anrichten und genießen.

Nährwerte: Pro Portion ca. 714 kcal, 45 g Fett, 46 g Kohlenhydrate, 25 g Eiweiß

Merken

Merken