Alle guten Dinge sind DREI! Am Wochenende fand zum dritten Mal in Folge unser legendäres Bloggerevent statt, diesmal frei nach dem Motto „Grill it easy mit Geflügel!“. Mit dabei waren 11 Blogger aus den unterschiedlichsten Bereichen. Und dank dem tollen Mix aus Lifestyle-, Food- und Fitnessbloggern und der kulinarischen Expertise von Chefkoch Tim Sillack war unser Event so richtig „on fire“! 🙂 Wie jedes Jahr wurde fleißig geschnippelt, gewürzt, mariniert, paniert und natürlich genascht. Neben der gemeinsamen Zubereitung von leckeren Geflügel-Grillgerichten, standen natürlich auch tolle Tipps & Tricks rund ums Thema „Grillgenuss mit Hähnchen, Pute und Co.“ im Fokus, sodass unsere Gäste eine Menge lernen konnten 🙂 .

Besonders gefreut hat uns auch der persönliche Austausch mit unseren Gästen und den Vertretern der Geflügelwirtschaft, denn neben dem Kreieren unseres leckeren Grill-Menüs blieb natürlich noch genügend Zeit zum Quatschen und für ausführliche Gespräche über Grillen, Bloggen, Tierhaltung, Erzeugung und Co. Dieser Tag bleibt für uns unvergesslich!

Schön, dass ihr dabei ward!

Vielen Dank auch an das Küchenteam der Sturmfreien Bude in Düsseldorf!

und natürlich an unsere Küchenchefs Tim und Nico, die uns viele hilfreiche Geflügel-Grill-Tipps mitgegeben haben, wie zum Beispiel:

  • Wenn ihr Geflügelfleisch mit Knochen grillen wollt (z.B. beim Teilstück Hähnchenschenkel) solltet ihr die Knochenseite direkt auf den Grill legen und das Fleisch bei indirekter Hitze grillen. Geflügelfleisch ohne Knochen (z.B. Putenbrust) gart sich besser bei direkter Hitze.
  • Beim Grillen eines ganzen Hähnchens sollte das Hähnchen nie direkt auf den Rost gelegt werden. Dann wird nämlich die Außenhaut schwarz, während das Innere noch roh ist. Besser: Legt das Hähnchen in einen Bratenkorb oder Hähnchenhalter. Oder ihr probiert es mal mit dem Butterfly-Schnitt ;).
  • Vor dem Verzehr solltet ihr auf jeden Fall eine Garprobe machen! Dafür das Geflügelfleisch einfach an der dicksten Stelle vorsichtig einschneiden. Wenn klarer Fleischsaft austritt sind Hähnchen, Pute und Co. verzehrfertig! Tritt rosa Fleischsaft aus, bitte noch ein wenig gedulden… 🙂