Passend zum Herbstbeginn wird es herrlich herzhaft bei uns und wir genießen unser Super-Duo aus Geflügel und Kürbis! 🙂 Für das Rezept haben wir mal wieder eine selbstkreierte Panade ausprobiert, die ihr wirklich ganz easy nachmachen könnt. Denn Geflügelfleisch panieren ist kinderleicht:

  • Zuerst die Zutaten eurer Wahl für die Panade vorbereiten. Ihr könnt zum Beispiel Nüsse klein hacken, Cornflakes zerbröseln oder beim heutigen Rezept einfach Kürbiskerne hacken. Wenn ihr mögt, könnt ihr auch mehrere Zutaten mischen.
  • Die Hähnchen- oder Putenschnitzel vorher kräftig würzen und dann in der Panade mehrmals wenden.
  • Sobald das Fleisch gleichmäßig von allen Seiten mit der Panade bedeckt ist, könnt ihr es weiterverarbeiten und zum Beispiel in der Pfanne goldbraun durchbraten.

So und jetzt könnt ihr die Tipps direkt mal bei unserem heutigen Rezept anwenden! Guten Appetit mit unserem Rezept für:

Putenknusperschnitzel mit Kürbisbratkartoffeln

Ihr braucht

für 4 Personen:

8 Putenschnitzel à 120 g
600 g Hokkaido Kürbis
3 Frühlingszwiebeln
160 g Butterschmalz
100 g Bacon
4 EL Crème fraîche
10 EL Milch
2 EL Zitronensaft

4 EL Weißweinessig
Salz und Pfeffer
1/2 Bund Basilikum
180 g Wildkräutersalat
3 Eier
3 EL Schlagsahne
75 g Mehl
150 g Semmelbrösel
80 g Kürbiskerne

Und so geht’s:

Kürbis waschen, halbieren, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Frühlingslauch waschen und in feine Ringe schneiden. 40 g Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Kürbisstücke darin bei mittlerer Hitze in circa 15 Minuten goldgelb braten, dabei ab und zu umrühren. 5 Minuten vor Ende der Garzeit den Speck und die klein geschnittenen Frühlingszwiebeln dazugeben.

Crème fraîche mit Milch, Zitronensaft und Essig verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen, Basilikum unter das Dressing geben und mit dem Wildkräutersalat mischen.

Eier und Sahne in einer Schüssel verquirlen. Mehl und Semmelbrösel auf je einen tiefen Teller geben. Gehackte Kürbiskerne unter die Semmelbrösel mischen.

Putenschnitzel mit Salz und Pfeffer würzen, in Mehl wenden, durch die Eiersahne ziehen, in den Kürbis-Semmelbröseln wenden und die Panade fest andrücken. Restlichen Butterschmalz erhitzen und die Putenschnitzel nacheinander von jeder Seite circa 3 bis 4 Minuten goldgelb ausbacken.

Putenknusperschnitzel mit Kürbisbratkartoffeln und Salat auf Tellern anrichten und genießen.

Nährwerte: Pro Portion circa 773 kcal, 37 g Fett, 26 g Kohlenhydrate, 66 g Eiweiß

Zubereitungszeit: circa 30 Minuten

Merken

Merken