Bei uns gibt es heute endlich mal wieder ein leckeres Rezept mit Geflügel-Hackbällchen! Wie man die köstlichen Bällchen ganz einfach nachmachen kann, haben wir euch bereits in diesem Blogbeitrag verraten. Statt Putenhack nehmen wir diesmal aber Hähnchenhackfleisch, kochen eine aromatische Sauce dazu und machen aus dem Ganzen ein tolles Pfannengericht! 🙂

Viel Spaß beim Nachmachen und guten Appetit mit unserer:

Hähnchenhackbällchen-Pfanne mit Zucchini und Paprika

Ihr braucht

für 4 Personen:

400 g Hähnchenhackfleisch
1 Ei
30 g Paniermehl
3 TL Paprikapulver scharf
1 EL Öl
1 Zwiebel

2 Paprika
2 Zucchini
500 ml passierte Tomaten
1 Knoblauchzehe
1 Bund Thymian

Und so geht’s:

Hähnchenhackfleisch, Ei, Paniermehl und die Hälfte des gehackten Thymians miteinander verkneten. Kleine Bällchen aus der Hackfleischmasse formen und 1 EL Öl circa 4 Minuten von jeder Seite knusprig braten. Hackbällchen aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Gewürfelte Zwiebel, Zucchini, Paprika in der gleichen Pfanne scharf anbraten bis erste Röstaromen entstehen. Passierte Tomaten, gehackten Knoblauch und den Rest des gehackten Thymians untermischen und weitere 5 bis 7 Minuten köcheln lassen. Hähnchenhackbällchen noch einmal kurz mit erwärmen, servieren und genießen.

Nährwerte: Pro Portion ca. 322 kcal, 8 g Fett, 22 g Kohlenhydrate, 34 g Eiweiß

Merken

Merken