Lust auf eine Quiche, aber nicht schon wieder auf Quiche-Lorraine? Dann probiert doch mal herzhafte Füllungen mit Hähnchen- oder Putenfleisch, die sorgen für leckere Abwechslung bei den beliebten runden Kuchen und schmecken sowohl warm, als auch kalt einfach super lecker!

Ihr habt Lust bekommen? Dann probiert unbedingt unsere Puten-Quiche mit Tomaten. Sie ist würzig, pikant und obendrauf ruckzuck zubereitet. Einfach ein paar Putenbrustwürfel anbraten, Tomaten klein schneiden, Eier, Sahne und Ricotta für die Füllung zusammenmischen und fertig ist unsere Puten-Quiche. Guten Appetit!

Puten-Quiche mit Tomaten und Ricotta

Ihr braucht

für 4 Personen:

450 g Putenbrust

400 g Cherrytomaten

3-4 Zweige Thymian

30 g Butterschmalz

1 TL Zucker

Salz und Pfeffer aus der Mühle

3 Eier

150 ml Sahne

150 g Ricotta

1 EL mittelscharfer Senf

Frische Muskatnuss

Butter für die Form

Mehl für die Form

1 Paket Blätterteig aus dem Kühlregal

Nach Belieben Basilikum und Parmesan zum Garnieren

Und so geht’s:

Für die Füllung die Putenbrust in mundgerechte Würfel schneiden. Die Tomaten waschen und halbieren. Den Thymian zupfen.

Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, die Putenbrust darin etwa 2 Minuten anbraten. Tomaten und Thymian dazugeben und bei geringer Hitze 4 bis 5 Minuten anschwitzen. Mit Zucker bestreuen, leicht karamellisieren lassen. Das Ganze salzen, pfeffern und abkühlen lassen.

Eier, Sahne, Ricotta und Senf mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss mischen. Die Quiche-Form fetten und mit Mehl bestäuben. Den Blätterteig Form in die Form legen und am Rand gut andrücken. Überstehenden Teig mit einem scharfen Messer wegschneiden.

Die Puten-Tomaten-Mischung darauf geben und die Eiermasse darüber gießen. Die Quiche im vorgeheizten Ofen bei 160 °C in  etwa 45 Minuten goldbraun backen.

Die Puten-Quiche etwas auskühlen lassen, aufschneiden und nach Belieben mit Basilikum und Parmesan bestreut servieren und genießen.

Nährwerte: Pro Portion ca. 764 kcal, 52 g Fett, 27 g Kohlenhydrate, 40 g Eiweiß

Zubereitungszeit: circa 60 Minuten

 

Puten-Quiche mit Tomaten und Ricotta

Vorbereitungszeit: 1 Stunde

Gesamtzeit: 1 Stunde

Kategorie: Für Genießer

Portionen: 4 Personen

Puten-Quiche mit Tomaten und Ricotta

Zutaten

  • 450 g Putenbrust
  • 400 g Cherrytomaten
  • 3-4 Zweige Thymian
  • 30 g Butterschmalz
  • 1 TL Zucker
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 3 Eier
  • 150 ml Sahne
  • 150 g Ricotta
  • 1 EL mittelscharfer Senf
  • Frische Muskatnuss
  • Butter für die Form
  • Mehl für die Form
  • 1 Paket Blätterteig aus dem Kühlregal
  • Nach Belieben Basilikum und Parmesan zum Garnieren

Anleitung

  1. Für die Füllung die Putenbrust in mundgerechte Würfel schneiden. Die Tomaten waschen und halbieren. Den Thymian zupfen.
  2. Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, die Putenbrust darin etwa 2 Minuten anbraten. Tomaten und Thymian dazugeben und bei geringer Hitze 4 bis 5 Minuten anschwitzen. Mit Zucker bestreuen, leicht karamellisieren lassen. Das Ganze salzen, pfeffern und abkühlen lassen.
  3. Eier, Sahne, Ricotta und Senf mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss mischen. Die Quiche-Form fetten und mit Mehl bestäuben. Den Blätterteig Form in die Form legen und am Rand gut andrücken. Überstehenden Teig mit einem scharfen Messer wegschneiden.
  4. Die Puten-Tomaten-Mischung darauf geben und die Eiermasse darüber gießen. Die Quiche im vorgeheizten Ofen bei 160 °C in etwa 45 Minuten goldbraun backen.
  5. Die Puten-Quiche etwas auskühlen lassen, aufschneiden und nach Belieben mit Basilikum und Parmesan bestreut servieren und genießen.
https://welove.deutsches-gefluegel.de/2019/12/12/koestlicher-allrounder/

Merken

Merken