Wir lieben Currys! Und Kürbis. Und natürlich Geflügel. Also gibt es bei uns heute Hähnchen-Drumstick-Curry mit Kürbis. Denn die saftigen Hähnchen-Unterschenkel passen perfekt zu einem cremigen Curry.

Das Besondere: die Drumsticks werden erst scharf angebraten und schmoren anschließend noch zusammen mit allen Zutaten im Curry. Dadurch werden sie besonders zart und saftig – und nehmen die Aromen des Currys perfekt auf. Yummy!

Läuft euch auch das Wasser im Mund zusammen?

Dann probiert doch unbedingt mal unser:

Hähnchen-Drumstick-Curry mit Kürbis Mango

Ihr braucht

für 4 Personen:

8 Hähnchen-Drumsticks

200 g grüne Bohnen

50 g Cashewkerne

2 Zwiebeln

1 Knoblauchzehe

20 g frischer Ingwer

500 g Hokkaido-Kürbis

1 grüne Mango

1 EL Butterschmalz

2 EL Garam Masala

400 ml Kokosmilch

Salz und Pfeffer aus der Mühle

3 EL Zitronensaft

6 Stiele Koriander

Und so geht’s:

Die Bohnen in 2 cm lange Stücke schneiden und in kochendem Salzwasser 2 Minuten garen, abgießen und mit Eiswasser abschrecken. Dann die Cashewkerne grob hacken.

Die Zwiebeln halbieren und in Streifen schneiden. Knoblauch und Ingwer fein würfeln. Den Kürbis in circa 2 cm und die Mango in circa 1 cm große Würfel schneiden.

Butterschmalz in einem Topf erhitzen, die Hähnchen-Drumsticks darin von allen Seiten scharf anbraten und herausnehmen. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer in den Topf geben und andünsten. Garam Masala und Cashewkerne unterrühren und kurz anrösten. Kürbis- und Mangowürfel hinzufügen und mit Kokosmilch und 300 ml Wasser ablöschen. Die Hähnchen-Drumsticks wieder dazugeben und zugedeckt bei milder Hitze 25 Minuten kochen lassen.

Jetzt die Bohnen hinzufügen, alles aufkochen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Zum Schluss die Korianderblättchen von den Stielen zupfen und über das Curry streuen und genießen.

Wenn ihr möchtet, könnt ihr etwas Naan-Brot dazu reichen. 😊

Nährwerte: Pro Portion ca. 369 kcal, 23 g Fett, 15 g Kohlenhydrate, 26 g Eiweiß

Zubereitungszeit: circa 30 Minuten

Ihr seid auf Currys genauso heiß wie wir? Dann schaut doch mal hier für weitere Rezeptideen:

https://welove.deutsches-gefluegel.de/2019/01/11/happy-chicken-curry-tag/

https://welove.deutsches-gefluegel.de/2019/02/06/buntes-thaifood/

https://welove.deutsches-gefluegel.de/2019/02/25/die-richtige-wuerze/

Merken

Merken