Wie wäre es mit süß und herzhaft zugleich? Dann treffen unsere Putenfiletwürfel mit Honig-Feigen-Nudeln genau deinen Geschmack.

Doch die Kombination aus zartem Geflügelfleisch und saftiger Feige schmeckt nicht nur klasse, sie ist auch absolutes „healthy food“. Denn beide liefern neben dem immunsystemstärkenden Spurenelement Zink auch eine beachtliche Menge Eisen – und das hilft dabei, sich aktiv und fit zu fühlen.

Also ran an die Kochlöffel und direkt ausprobieren! 😊

Putenfiletwürfel mit Honig-Feigen-Nudeln

Ihr braucht

für 4 Personen:

400 g Putenfilet

1 EL Olivenöl

4 Feigen

1 EL Honig

400 g Tagliatelle (Kühlung)

125 g Rucola

Salbei

150 g Ziegenfrischkäse

Und so geht’s:

Die Feigen waschen und vierteln, den Rucola waschen und abtropfen lassen, den Salbei hacken.

Die Putenfilets in Würfel schneiden und in einer Pfanne in 1 EL Öl circa 5 Minuten von allen Seiten scharf anbraten. Die Feigen und den Honig zu dem Putenfilet in die Pfanne geben und weitere 5 Minuten braten. Dabei nur vorsichtig umrühren, damit die Feigen nicht matschig werden.

Nebenbei die Nudeln nach Packungsangabe garen.

Zum Schluss den Ziegenfrischkäse, den gehackten Salbei, die Tagliatelle und 10 Löffel Nudelwasser unterrühren, kurz aufkochen, den Rucola unterrühren und alles zusammen genießen.

Nährwerte: Pro Portion ca. 470 kcal, 15 g Fett, 43 g Kohlenhydrate, 37 g Eiweiß

Zubereitungszeit: circa 20 Minuten

Merken

Merken