Wer große Muskeln haben möchte, der muss viel Spinat essen. So kennen wir es zumindest von Popeye, dem Seefahrer. Wahres Mucki-Food ist aber auch Geflügelfleisch, denn es liefert eine beachtliche Menge Proteine, die zusätzlich eine hohe biologische Wertigkeit aufweisen.

Was das bedeutet? Ganz einfach: Geflügeleiweiß verfügt über eine biologische Wertigkeit von 80. Damit ist gemeint, dass der menschliche Körper aus 100 Gramm Geflügelprotein 80 Gramm körpereigenes Eiweiß aufbauen kann. Alles klar? Okay, dann rechnen wir mal weiter: Demnach können aus 100 Gramm Hähnchen- oder Putenbrust mit 22 bzw. 24 Gramm Geflügel-Eiweiß 80 Prozent, also 17,6 bzw. 19,2 Gramm in körpereigenes Eiweiß umgewandelt werden. Ganz schön viel, oder?

Wer dazu dann noch kaliumreiches Gemüse wie Spinat verzehrt, hat doppelte Power, denn Kalium unterstützt die Proteinaufnahme. Nach diesem Essen fühlt ihr euch also mindestens so stark wie Popeye!

Klingt gut? Dann kocht das Gericht doch einfach nach und schaut euch gerne auf unserem Blog nach weiteren Rezepten um! Wir wünschen einen Guten Appetit!

Knoblauch-Hähnchen auf Spinatbett mit Champignons

Ihr braucht

für 4 Personen:

800 g Hähnchenbrust

1 Zitrone

8 Knoblauchzehen

600 g braune Champignons

2 Zwiebeln

Salz, Pfeffer

2 EL Rapsöl

800 g Blattspinat

30 g Butter

Saft einer Zitrone

Muskat

Und so einfach geht’s:

Zuerst die Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen und in Scheiben schneiden. Den Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Die Champignons putzen und vierteln. Und die Zwiebeln abziehen und würfeln.

Dann die Hähnchenbrust mit Salz und Pfeffer würzen und in dem Öl goldbraun anbraten.

Jetzt den Spinat mit Butter und Zwiebelwürfeln andünsten, 1 EL Zitronensaft, Muskat, Salz und Pfeffer hinzufügen. Den Spinat in eine Auflaufform geben, die Champignons darauf verteilen und obenauf die Hähnchenbrust setzen. Dann die Zitronen- und Knoblauchscheiben auf der Hähnchenbrust verteilen und alles im Backofen bei 130 °C etwa 25 Minuten garen.

Die Auflaufform aus dem Ofen nehmen, die Knoblauch-Hähnchen auf Spinatbett anrichten und genießen.

Nährwerte: Pro Portion circa 404 kcal, 16 g Fett, 4 g Kohlenhydrate, 59 g Eiweiß

Zubereitungszeit: circa 35 Minuten

Ihr wollt die volle Power mit Geflügel? Dann schaut euch die Rezepte mal an:

https://welove.deutsches-gefluegel.de/2016/01/07/powerfoodwertvolles-gefluegel-eiweiss/

https://welove.deutsches-gefluegel.de/2019/10/21/power-protein-food/

https://welove.deutsches-gefluegel.de/2018/06/15/gefluegel-sportlich-eiweissreich-2/

https://welove.deutsches-gefluegel.de/2017/01/24/ein-kompliment-an-gefluegelfleisch/

Merken

Merken