Die asiatische Küche hat viele Fans – und wir zählen auch dazu! 😊 Kein Wunder, schließlich stehen zartes Geflügelfleisch, frisches Gemüse und Obst ganz oben auf der Zutatenliste. Dabei wird das Hähnchen-, Puten- oder Entenfleisch meist in mundgerechte Stücke geschnitten und nur selten im Ganzen zubereitet und serviert. Zudem werden die Zutaten immer nur kurz angebraten – da passt Geflügelfleisch, das schon in wenigen Minuten durchgegart ist, natürlich perfekt.

Und jetzt verraten wir euch eines unserer asiatischen Lieblingsrezepte: Pute aus dem Wok mit Reisnudeln. Geht wirklich suuuper fix. Einfach alle Zutaten klein schnippeln, erst die klein geschnittene Putenbrust und dann die restlichen Zutaten kurz durch den Wok wirbeln und die Reisnudeln kochen – fertig. Dieses Gericht wokt einfach! 😊

Na, ist doch wirklich super easy, oder?

Viel Spaß mit unserem Rezept für:

Pute aus dem Wok mit Reisnudeln und Bohnen

Ihr braucht

für 4 Personen:

750 g Putenbrust

2 große Chilischoten

4 Knoblauchzehen

20 g Ingwer

200 g grüne Bohnen

100 g weiße Bohnen aus dem Glas

250 g Reisnudeln

2 EL Pflanzenöl

Pfeffer aus der Mühle

60 ml Sojasauce

150 ml Geflügelbrühe

60 ml Weißwein

1/2 Bund Basilikum

1/2 Bund Petersilie

Und so einfach geht’s:

Zunächst die Putenbrust in Würfel, die Chilischote in feine Ringe und den Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Dann den Ingwer schälen und fein reiben. Die grünen Bohnen putzen und in etwa 2 cm große Stücke schneiden. Danach die weißen Bohnen kalt abspülen und die Reisnudeln nach Packungsangabe zubereiten.

Die Hälfte des Öls im Wok erhitzen und die Putenwürfel darin 3 bis 4 Minuten goldbraun braten. Anschließend aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.

Jetzt das restliche Öl in die Pfanne geben und Chili, Knoblauch, Ingwer und Pfeffer 2 Minuten anbraten. Dann beide Bohnensorten mit Sojasauce, Brühe und Weißwein beifügen und weitere 5 Minuten schmoren, bis das Gemüse weich ist.

Im letzten Schritt die Putenbrust zusammen mit den gehackten Kräutern dazugeben, kurz aufwärmen und mit den Reisnudeln auf Tellern anrichten sich schmecken lassen! 😊

 Nährwerte: Pro Portion circa 395 kcal, 8 g Fett, 25 g Kohlenhydrate, 52 g Eiweiß

Zubereitungszeit: circa 20 Minuten

Weitere tolle Asia-Gerichte findet ihr auch hier:

https://welove.deutsches-gefluegel.de/2020/01/03/herrlich-unkompliziertundlecker-2-3/

https://welove.deutsches-gefluegel.de/2019/10/08/dreifach-starker-gefluegel-genuss/

https://welove.deutsches-gefluegel.de/2016/02/25/nasi-goreng-fuerden-maedelsabend/

 

Pute aus dem Wok mit Reisnudeln und Bohnen

Kochzeit: 20 Minuten

Gesamtzeit: 20 Minuten

Kategorie: Für Genießer

Portionen: 4 Personen

Pute aus dem Wok mit Reisnudeln und Bohnen

Zutaten

  • 750 g Putenbrust
  • 2 große Chilischoten
  • 4 Knoblauchzehen
  • 20 g Ingwer
  • 200 g grüne Bohnen
  • 100 g weiße Bohnen aus dem Glas
  • 250 g Reisnudeln
  • 2 EL Pflanzenöl
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 60 ml Sojasauce
  • 150 ml Geflügelbrühe
  • 60 ml Weißwein
  • 1/2 Bund Basilikum
  • 1/2 Bund Petersilie

Anleitung

  1. Die Putenbrust in Würfel, die Chilischote in feine Ringe und den Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Ingwer schälen und fein reiben. Die grünen Bohnen putzen und in etwa 2 cm große Stücke schneiden. Die weißen Bohnen kalt abspülen. Die Reisnudeln nach Packungsangabe zubereiten.
  2. Die Hälfte des Öls im Wok erhitzen und die Putenwürfel darin 3 bis 4 Minuten goldbraun braten. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
  3. Das restliche Öl in die Pfanne geben und Chili, Knoblauch, Ingwer und Pfeffer 2 Minuten anbraten. Dann beide Bohnensorten mit Sojasauce, Brühe und Weißwein beifügen und weitere 5 Minuten schmoren, bis das Gemüse weich ist.
  4. Die Putenbrust zusammen mit den gehackten Kräutern dazugeben, kurz aufwärmen und mit den Reisnudeln auf Tellern anrichten und genießen.

Anmerkungen

Nährwerte: Pro Portion circa 395 kcal, 8 g Fett, 25 g Kohlenhydrate, 52 g Eiweiß

https://welove.deutsches-gefluegel.de/2020/02/11/wokn-roll/

Merken

Merken