Bei uns heißt es heute: Chili mal. Denn getreu dem Motto „manche mögen es scharf“ gibt es bei uns heute „Geschmortes Hähnchen-Linsenchili mit Nacho-Käsekruste“. Das schmeckt nicht nur so gut wie es aussieht, sondern ist auch eine Super-Kombi, wenn eine Erkältung im Anmarsch ist.

Denn in Hähnchen, Pute und Co. steckt neben dem immunsystemstärkenden Spurenelement Zink auch eine beachtliche Menge Eisen, das dabei hilft, sich aktiv und fit zu fühlen. Außerdem liefert Geflügel viele B-Vitamine, die für einen funktionierenden Stoffwechsel sorgen. Und Chili enthält den Scharfmacher Capsaicin, der antioxidativ, entzündungshemmend und schmerzlindernd wirkt.

Ihr solltet also auch öfter mal chili-en 😊 mit unserem:

Hähnchen-Linsenchili mit Nacho-Käsekruste

Ihr braucht

für 4 Personen:

800 g Hähnchenbrust

1 Zwiebel

3 Knoblauchzehen

2 rote Chilischoten

3 Möhren

3 EL Olivenöl

2 EL Tomatenmark

400 ml passierte Tomaten

1TL Zucker

2 Lorbeerblätter

1 Liter Geflügelfond

150 g Linsen

100 g Kidneybohnen

3 große Strauchtomaten

3-4 Frühlingszwiebeln

125 g Nachos

100 g geriebenen Cheddar

1/2 Bund Koriander

Und so einfach geht’s:

Zuerst Zwiebeln und Knoblauch schälen und würfeln. Dann die Chilischoten halbieren, entkernen und fein hacken. Die Möhren schälen, der Länge nach vierteln, putzen und in kleine Würfel schneiden.

Das Hähnchenbrustfleisch in Stücke schneiden, in dem Olivenöl rundherum anbraten und anschließend herausnehmen. Die Zwiebeln mit dem Knoblauch, den Chilis und den Möhren andünsten. Das Tomatenmark unterrühren, passierte Tomaten, Zucker und Lorbeerblätter untermischen, mit Geflügelfond aufgießen und etwa 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

Danach das Hähnchenfleisch, die Linsen und Bohnen untermischen, aufkochen und in eine große Auflaufform geben. Die Tomaten und Frühlingszwiebeln waschen und in dünne Scheiben schneiden. Das Chili mit den Tomatenscheiben belegen, die Nachos locker darauf verteilen und mit Käse bestreuen.

Zum Schluss alles im Ofen bei 200 °C etwa 6 bis 8 Minuten gratinieren. Jetzt noch den Koriander in Stücke zupfen, das Linsen-Hähnchen-Chili mit Frühlingslauch und Koriander bestreuen, servieren und scharf genießen.

Nährwerte: Pro Portion ca. 794 kcal, 35 g Fett, 45 g Kohlenhydrate, 68 g Eiweiß

Zubereitungszeit: circa 30 Minuten

Merken

Merken