Kennt ihr so Sachen, die euch nie so richtig gelingen wollen? Fenster putzen? Hemden bügeln? Bei uns ist es: Bratwurst braten. Wirklich wahr. Während die eine Seite schön kross ist, sieht die andere noch jungfräulich aus und von den Fettspritzern auf dem Herd wollen wir gar nicht erst sprechen.

Aber damit ist jetzt Schluss. Ab sofort bereiten wir leckere Geflügelbratwurst im Ofen zu! Das funktioniert nämlich super. Die Geflügelbratwurst wird außen schön kross und bleibt innen saftig-zart – und der Herd bleibt sauber. 😊

Probiert doch mal unsere heiß geliebte:

Ofenbratwurst mit Wedges und Senfschmand

Ihr braucht

für 4 Personen:

8 Geflügelbratwürste

750 g Kartoffeln

2 TL Pommesgewürz

1 EL Rapsöl

150 g Schmand

3 TL Senf

3 Lauchzwiebeln

Petersilie

Und so einfach geht’s:

Zuerst die Kartoffeln waschen, halbieren und in Stücke schneiden. Dann mit Öl und Pommesgewürz mischen und auf einem Backblech verteilen. Flugs die Geflügelbratwürste mit auf das Backblech legen und alles für circa 30 Minuten im Ofen bei 220 °C garen. Nach 15 Minuten einmal wenden.

Jetzt Schmand, Senf und gehackte Petersilie verrühren. Und als letztes to do die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden.

Jetzt nur noch das Blech aus dem Ofen holen, mit den Frühlingszwiebeln und etwas Salz bestreuen, alles auf Tellern anrichten und schmecken lassen. Mal ehrlich, unkomplizierter und schneller geht es wirklich nicht, oder?

Nährwerte: Pro Portion ca. 558 kcal, 30 g Fett, 36 g Kohlenhydrate, 17 g Eiweiß

Zubereitungszeit: Circa 35 Minuten

Merken

Merken