Schnelle und unkomplizierte Gerichte sind derzeit sehr gefragt. Daher möchten wir euch heute einen unserer fixen kulinarischen Lieblinge vorstellen: Puten-Parmesan-Pasta. Die ist schnell gemacht, braucht nur wenige Zutaten und lecker schmeckt sie auch noch.

Macht am besten gleich ein bisschen mehr, denn die Puten-Pasta-Pfanne lässt sich auch am nächsten Tag super aufwärmen – einfach aufkochen, noch ein bisschen Brühe oder Sahne unterrühren und fertig. Einmal kochen, doppelter Genuss. 😊

Lasst es euch schmecken mit unserer:

Puten-Parmesan-Pasta

Ihr braucht

für 4 Personen:

400 g Putenfilet

1 EL Öl

200 g Champignons

1 Zucchini (circa 300 g)

1 Zwiebel

100 g Parmesan

200 ml Sahne

500 g Nudeln

Und so einfach geht’s:

Zuerst müssen die Putenfilets in gleich große Würfel geschnitten werden. Dann die Zwiebel schälen und klein hacken und als nächstes die Zucchini waschen und ebenfalls in Würfelchen schneiden. Sind die Champignons geputzt und in Scheiben geschnitten, dann habt ihr auch schon alle Vorbereitungen für diese schnelle Puten-Parmesan-Pasta erledigt und könnt euch ans Kochen machen…

Dafür Putenfiletwürfel, Zwiebel und Gemüse in dem Öl circa 8 bis 10 Minuten scharf anbraten – dabei umrühren. Nebenbei könnt ihr schon die Nudeln nach Packungsangabe garen.

Jetzt Sahne und Parmesan zu dem Putenfleisch und Gemüse mischen, einmal aufkochen und circa 3 bis 5 Minuten köcheln lassen. Und schon fertig 😊…

Zum Schluss nur noch die Puten-Parmesan-Pasta anrichten und genießen…yummy!

Nährwerte: Pro Portion ca. 611 kcal, 24 g Fett, 50 g Kohlenhydrate, 45 g Eiweiß

Zubereitungszeit: Circa 25 Minuten

Merken

Merken