Brot ist langweilig? Nicht mit Geflügel! Denn Hähnchen- oder Putenfleisch machen jede Schnitte, Stulle, Bemme oder Knifte zu einem wahren Genussmoment.  😊 Und das ganz ohne großen Aufwand. Denn aus den verschiedenen Geflügelteilstücken lassen sich mit nur leicht variierenden Zubereitungsschritten gleichzeitig ganz unterschiedliche Geschmackserlebnisse kreieren.  So, wie bei unserem Rezept: Zweierlei Geflügel-Brotzeit.

Wir haben das Hähnchenbrustfilet – ihr könnt natürlich auch Putenbrustfilet nehmen – einmal mariniert und einmal in BBQ-Sauce eingelegt. Dann beides in den Ofen geschoben und fertig sind die herrlich zarten Hähnchenscheiben und Pulled-Chicken-Stücke als warmer Brotbelag. 😊 Köstlich!

Für alle, die jetzt auch Bock auf unsere zum Anbeißen leckere Geflügel-Brotzeit bekommen haben, kommt hier das Rezept:

Zweierlei Brotzeit mit Geflügel

Ihr braucht

für 4 Personen:

Brot eurer Wahl (wir hatten 4 Scheiben Roggenvollkornbrot und 1 Ciabatta-Brot)

4 Hähnchenbrustfilets

300 ml BBQ-Sauce

2 EL Öl

1 TL italienische Kräuter

8 Salatblätter

1 Gurke

2 Lauchzwiebeln

200 g Kräuterquark

Und so einfach geht’s:

Als erstes jeweils 2 Hähnchenbrustfilets in eine Auflaufform legen. Die ersten beiden Hähnchenfilets mit der Marinade aus Öl und Kräutern bepinseln. Die anderen beiden Hähnchenbrustfilets mit der BBQ-Sauce übergießen.

Dann beide Auflaufformen für circa 35 bis 40 Minuten bei 160 °C in den Ofen geben.

In der Zwischenzeit den Salat waschen, die Lauchzwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden, die Gurke ebenfalls waschen und in Scheiben schneiden und das Brot aufschneiden.

Nach der Garzeit die BBQ-Hähnchenbrust mit 2 Gabeln kleinzupfen und das marinierte Hähnchenfilet dünn aufschneiden.

Jetzt nur noch die Brote ganz nach Eurem Geschmack mit allen Zutaten und viel Hähnchenfleisch belegen und herzhaft zubeißen 😊…

Nährwerte: Pro Portion ca. 564 kcal, 11 g Fett, 63 g Kohlenhydrate, 47 g Eiweiß

Zubereitungszeit: Circa 45 Minuten (davon 40 Minuten Garzeit im Ofen)

Merken

Merken