Ein bisschen Glamour tut derzeit gut. Und den zaubern wir uns heute kulinarisch auf den Teller – mit einem Caesar Salad mit Hähnchenbrust. Denn den vor fast 100 Jahren von Cesare Cardini kreierten `Caesar Salat´ haben schon Hollywood Stars wie Clark Gable und Jean Harlow geliebt.

Warum das Originalrezept allerdings ohne Geflügelfleisch zubereitet wird, haben wir nie verstanden. Gerade zartes Hähnchen- oder Putenfilet macht die Kombi aus knackigem Salat, spritzigem Dressing und cremigen Parmesan erst richtig perfekt. 😊

Lasst es euch schmecken mit unserer Version des Salatklassikers:

Caesar Salad mit Hähnchenbrust und Croûtons

Ihr braucht

für 4 Personen:

4 Hähnchenbrustfilets

2 Köpfe Romanasalat

30 g Parmesan gerieben

30 g Parmesan gehobelt

100 g Joghurt

50 g saure Sahne

2 EL Aceto Balsamico Bianco

3 Scheiben Toastbrot

30 g Butterschmalz

4 Eier

Und so einfach geht’s:

Den Salat putzen und in Stücke schneiden oder zupfen. Joghurt, saure Sahne, Essig und geriebenen Parmesan zu einem Dressing verrühren und mit dem Salat mischen. Die Eier 12 Minuten hart kochen, auskühlen lassen, schälen und vierteln.

Hähnchenfilets in 1 TL Butterschmalz von beiden Seiten circa 7 bis 9 Minuten anbraten und zur Seite stellen. Toastbrot in kleine Würfel schneiden und in 2 TL Butterschmalz goldbraun rösten.

Die Hähnchenbrustfilets in Scheiben schneiden und mit den Eiern auf den Salat legen. Mit gehobeltem Parmesan und Croûtons bestreuen und genießen 😊…

Nährwerte: Pro Portion ca. 437 kcal, 28 g Fett, 11 g Kohlenhydrate, 36 g Eiweiß

Zubereitungszeit: circa 25 Minuten

Merken

Merken