Gyros gibt es nur beim Griechen? Nix da! Denn niemand braucht einen Drehspieß, um die griechische Köstlichkeit zu Hause zuzubereiten. Gyros gelingt nämlich auch super easy in der Pfanne mit leckerem Hähnchen- oder Putengeschnetzeltem. 😊 Und das Tolle daran: es ist leicht gemacht, ihr müsst lediglich etwas Zeit mitbringen. Schließlich braucht euer Geflügelfleisch eine leckere Marinade und die muss ausreichend ziehen, damit das Fleisch schön aromatisch und zart wird.

Und danach heißt es: ready for the show! Wir garantieren euch: schon beim Anbraten in der Pfanne läuft euch das Wasser im Mund zusammen. Jetzt noch eine Ladung Tsatsiki und ein Fladenbrot dazu, und der Leckerbissen ist perfekt! 😊

Ihr habt Lust auf unser geiles Gyros? Dann probiert unbedingt unser Rezept für:

Puten-Gyros
mit Tsatsiki und Fladenbrot

Ihr braucht

für 4 Personen:

800 Putengeschnetzeltes

100 ml Öl

1 TL Salz

1 TL Senf

3 TL Paprika edelsüß

2 TL Oregano

2 TL Thymian

1 TL Kreuzkümmel

2 Zwiebeln

2 Knoblauchzehen

1 Zitrone

250 g Tsatsiki

1 Gurke

2 Frühlingszwiebeln

1 Fladenbrot

Und so einfach geht’s:

Zuerst das Putengeschnetzelte mit Öl, Salz, Senf und den Gewürzen mischen. Dann die Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden und den Knoblauch pressen. Anschließend Zwiebeln, Knoblauch und Zitronenabrieb ebenfalls mit dem Fleisch gut vermischen.

Jetzt die Schüssel mit dem Fleisch mit Frischhaltefolie abdecken und für 2 bis 3 Stunden im Kühlschrank marinieren lassen. Nehmt das Fleisch 15 Minuten bevor ihr es anbraten möchtet aus dem Kühlschrank und rührt noch mal gut um.

Danach die Gurke schälen, würfeln und unter das Tsatsiki mischen. Das Fladenbrot kurz im Ofen aufwärmen und die Lauchzwiebeln putzen und in Ringe schneiden.

Zum Schluss nur noch das Puten-Gyros portionsweise circa 3 bis 5 Minuten scharf anbraten, mit den Lauchzwiebeln toppen und mit dem Tsatsiki und dem Fladenbrot genießen. So yummy! 😊

Nährwerte: Pro Portion ca. 705 kcal, 28 g Fett, 48 g Kohlenhydrate, 57 g Eiweiß

Zubereitungszeit: Circa 25 Minuten (ohne Marinier-Zeit)

Merken

Merken