Wer Geflügelfleisch, Spargel und Bärlauch mag, wird unser heutiges Rezept lieben. 😊 Denn wir servieren die weißen und grünen Stangen mit einem saftigen Hähnchenfilet und einer leichten Bärlauch-Gremolata. Gremo-was fragt ihr euch jetzt vielleicht?

Gremolata – eine Würzmischung aus der italienischen Küche. Traditionell wird die aus Petersilie, Zitronenschale und Knoblauch zubereitet. Aber wir haben sie mit unserem geliebten wilden Knoblauch zubereitet – für uns der perfekte frische Geschmacks-Kick zu leckerem Hähnchen- und Putenfleisch.

Ihr findet das hört sich nach einer klasse Kombi an? Recht habt ihr und deshalb probiert unbedingt unsere:

Hähnchenfilets mit Bärlauch-Gremolata
und zweierlei Spargel

Ihr braucht

für 4 Personen:

400 g Hähnchenfilet

500 g weißer Spargel

250 ml Brühe

1 TL Zucker

1 EL Öl

500 g grüner Spargel

50 g gehobelten Parmesan

50 g gehackte Mandeln

100 g Bärlauch

1 Zitrone

Und so einfach geht’s:

Zuerst den weißen Spargel schälen und die holzigen Enden entfernen. Dann den Spargel mit der Brühe und dem Zucker in eine Auflaufform geben und circa 30 bis 35 Minuten im Ofen bei 180 °C vorgaren.

In der Zwischenzeit die Hähnchenfilets in 1 EL Öl circa 5 bis 7 Minuten von jeder Seite scharf anbraten und kurz zur Seite stellen.

Als nächstes die holzigen Enden vom grünen Spargel entfernen und dann den grünen Spargel in der gleichen Pfanne circa 5 Minuten scharf anbraten.

Jetzt die Hähnchenfilets, den grünen Spargel und den Parmesan auf den weißen Spargel legen und alles zusammen weitere 15 Minuten im Ofen garen.

Für die Gremolata zuerst die Mandeln ohne Fett in einer Pfanne anrösten und den Bärlauch waschen und fein hacken. Jetzt Mandeln, Bärlauch, Zitronensaft und -abrieb gut vermischen.

Zum Schluss nur noch die Hähnchenfilets mit der Bärlauch-Gremolata und dem Spargel anrichten und genießen 😊…

Nährwerte: Pro Portion ca. 404 kcal, 18 g Fett, 8 g Kohlenhydrate, 44 g Eiweiß

Zubereitungszeit: Circa 55 Minuten (davon circa 45 Minuten Garzeit im Ofen)

Merken

Merken