Geflügel und Pilze? Unbedingt! Die kleinen Hütchenträger passen nicht nur geschmacklich super zu Hähnchen, Pute & Co., sondern bieten im Duett auch noch eine gute Portion Vitamin B! Denn nicht nur Geflügelfleisch liefert wesentliche Vitamine der B-Gruppe, auch Pilze enthalten verschiedene Vitamine des B-Komplexes wie B1 (Thiamin), B2 (Riboflavin), B3 (Niacin), B6 (Pyridoxin), B7 (Biotin) und B12 (Cobalamin).

Die Vitamine der B-Familie sind essentiell für unser Wohlbefinden und für unsere Gesundheit. Sie sind entscheidend für alle Phasen und Formen der Energieproduktion in unserem Stoffwechsel. Gleichzeitig können sie positiv auf Stimmung und Konzentration wirken und die Nerven stärken. Jede einzelne Zelle benötigt ausreichende B-Vitaminmengen. Darum müssen diese auch regelmäßig mit der Nahrung zugeführt werden – zum Beispiel mit einer leckeren Hähnchenpfanne mit Austernpilzen. 😊

Gönnt euch also eine gute Portion Vitamin B mit unserem Rezept für:

Hähnchenpfanne mit Austernpilzen
und Farfalle

Ihr braucht

für 4 Personen:

400 g Putenfilet

400 g Austernpilze

2 EL Butter

1 Zwiebel

150 g magere Schinkenwürfel

250 g Farfalle

200 ml Sahne

Thymian

roter Pfeffer

20 g Parmesan

Und so einfach geht’s:

Zunächst das Putenfilet in große Würfel und die Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Dann Austernpilze waschen und in längliche Stücke zupfen. Alles mit den Speckwürfeln zusammen in der Butter circa 8 Minuten scharf anbraten bis es Farbe angenommen hat. Dabei umrühren.

Nun die Farfalle nach Packungsangabe kochen.

Danach roten Pfeffer im Mörser zerstoßen, Thymian waschen, abbrausen und zupfen. Beides mit der Sahne in die Pfanne geben und weitere 5 bis 7 Minuten köcheln lassen.

 Und dann heißt es auch schon: Hähnchenpfanne mit Austernpilzen und Farfalle anrichten und mit etwas Parmesan und rotem Pfeffer bestreut schmecken lassen…

Nährwerte: Pro Portion ca. 656 kcal, 28 g Fett, 51 g Kohlenhydrate, 44 g Eiweiß

Zubereitungszeit: Circa 25 Minuten

Merken

Merken