Manchmal gibt es Rezepte, die man lange nicht gekocht hat, dann bereitet man sie zu und ist wieder total angefixt. So erging es uns mit unserem köstlichen Hühnerfrikassee.

Davon bekommen wir im Moment gar nicht genug und deshalb haben wir uns eine Express-Variante einfallen lassen. Dabei bereiten wir das Hühnerfrikassee nicht mit einem ganzen Hähnchen zu, sondern mit Hähnchenbrustfilets. Das wird nicht gezupft, sondern gewürfelt und gebraten. Das Ergebnis? Wir sagen nur: auch super leeeeeeeeeecker. 😊

Ihr habt Lust auf ein köstliches Hähnchenfrikassee, das in nur 35 Minuten fertig ist? Dann probiert doch direkt mal unser Rezept für:

Schnelles Hähnchenfrikassee
mit Spargel, Erbsen und Möhren

Ihr braucht

für 4 Personen:

4 Hähnchenbrustfilets

1 EL Öl

500 ml Geflügelfond

100 ml Sahne

500 g Spargel

2 Möhren

200 g TK-Erbsen

300 g Reis

1 TL Stärke

1 Zitrone

Petersilie

Und so einfach geht’s:

Als erstes die Hähnchenbrustfilets in Würfel schneiden und in 1 EL Öl von allen Seiten 5 bis 7 Minuten scharf anbraten. Dann den Fond und die Sahne dazugeben und weitere 3 bis 5 Minuten köcheln lassen.

Im nächsten Schritt den Spargel und die Möhren schälen, kleinschneiden und zusammen mit den Erbsen in die Pfanne geben. Alles für weitere 12 bis 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen – solange, bis der Spargel so zart ist, wie ihr es mögt.

In der Zwischenzeit den Reis nach Packungsangabe kochen. Zudem die Zitronenschale abreiben und den Saft der Zitrone pressen sowie die Petersilie fein hacken.

Zum Schluss nur noch die Stärke, Zitronensaft und -schale einrühren, kurz aufkochen, alles anrichten, mit Petersilie bestreuen und fertig ist das schnelle Hähnchenfrikassee 😊…

Nährwerte: Pro Portion ca. 517 kcal, 20 g Fett, 30 g Kohlenhydrate, 48 g Eiweiß

Zubereitungszeit: Circa 35 Minuten

Merken

Merken