Wir genießen heute eines der beliebtesten Gerichte der USA: Chicken Wings. Dort wurden sie übrigens auch zum ersten Mal zubereitet: in der Anchor Bar, in Buffalo, New York. In der ursprünglichen Rezeptversion von 1964 wurden die Chicken Wings zunächst gekocht, danach frittiert und anschließend mit einem Chiliöl bestrichen.

Wir aber haben uns für die marinierte Version der zarten Hähnchenflügel entschieden, die im Ofen gart. Als Beilage gibt es Pommes. Aber nicht aus Kartoffeln, sondern Kohlrabi. Und die bereiten wir ebenfalls im Ofen zu. Das bedeutet gleich zwei Mal knusprig, knackig, krossen Genuss. 😊

Ihr habt auch mal wieder Lust auf eine richtig leckere Knabberei? Dann kommt hier unser Rezept für:

Chicken Wings mit Kohlrabi-Pommes

Ihr braucht

für 4 Personen:

16 Hähnchenflügel

4 EL Ketchup

3 EL Orangensaft

1 Zitrone

2 TL Senf

1 EL brauner Zucker

3 Kohlrabi

1 TL Paprika edelsüß

1 TL italienische Kräuter

2 EL Öl

Und so einfach geht’s:

Zuerst Ketchup, Orangen- und Zitronensaft, Honig, Senf und Zucker verrühren und die Hähnchenflügel damit marinieren. Dann die marinierten Hähnchenflügel für circa 35 Minuten bei 180 °C im Ofen garen.

Danach den Kohlrabi schälen und in Streifen schneiden. Anschließend mit Öl, Paprika und italienischen Kräutern mischen und nach 15 Minuten zu den Hähnchenflügeln in den Ofen geben. Fertig. Lasst es euch schmecken. 😊

Nährwerte: Pro Portion ca. 363 kcal, 24 g Fett, 11 g Kohlenhydrate, 24 g Eiweiß

Zubereitungszeit: Circa 40 Minuten

Merken

Merken