Bei uns heute in den kulinarischen Hauptrollen: Geflügelfleisch und Avocados. Und für beide haben wir einen Einkaufstipp für euch:

  • Beim Einkauf von Geflügelfleisch solltet ihr auf die deutsche Herkunft achten. Ihr erkennt sie an den „D“s auf der Verpackung. Diese stehen für eine streng kontrollierte heimische Erzeugung nach hohen Standards für den Tier-, Umwelt- und Verbraucherschutz.
  • Und beim Einkauf des grünen Obstes solltet ihr Hand anlegen. Denn eine reife Avocado sollte bei behutsamem Druck leicht nachgeben, sich aber nicht zu matschig anfühlen, während eine unreife Avocado daran zu erkennen ist, dass sie sich noch sehr hart anfühlt.

Die Kombi könnte euch schmecken? Dann probiert unbedingt unser Rezept für:

Mit Putenfiletwürfel gefüllte Avocado

Ihr braucht

für 4 Personen:

200 g Putenfilet

40 g Pinienkerne

2 Eier

200 g Tomaten

50 g Joghurt

2 EL Ketchup

1 TL Senf

1 TL Worcestersauce

4 Avocados

1 Zitrone

1 EL Öl

Und so einfach geht’s:

Als erstes das Putenfilet in 1 EL Öl von jeder Seite circa 5 bis 7 Minuten scharf anbraten und in kleine Würfel schneiden.

Hier ein Tipp, wenn ihr nicht sicher seid, ob Geflügelfleisch durchgegart ist: Schneidet es an der dicksten Stelle ein. Wenn klarer Fleischsaft austritt, dann sind Hähnchen, Pute und Co. verzehrfertig! Tritt rosa Fleischsaft aus, bitte noch ein wenig weiter garen…

Als nächstes die Pinienkerne ohne Öl anrösten, die Eier hart kochen und die Tomaten klein schneiden.

Dann Joghurt, Ketchup, Senf und Worcestersauce verrühren. Anschließend die Putenfiletwürfel mit den klein geschnittenen Eiern und Tomaten mischen.

Jetzt die Avocados halbieren, mit Zitronensaft beträufeln und mit der Putenfiletwürfel-Mischung füllen. Zum Schluss noch das Dressing und die Pinienkerne darüber geben und genießen! 😊

Nährwerte: Pro Portion ca. 654 kcal, 57 g Fett, 6 g Kohlenhydrate, 23 g Eiweiß

Zubereitungszeit: Circa 25 Minuten

Merken

Merken