Bei uns gibt es heute tarte flambée. Das klingt so schön, finden wir. Und das beflügelt uns während wir unseren Flammkuchen mit Putengeschnetzeltem zubereiten. Der ist schnell gemacht und steht schon nach 25 Minuten fix und fertig auf dem Tisch.

Wie er schmeckt? Knusprig, saftig, würzig, fruchtig, cremig! Dafür sorgt die tolle Kombination aus kross gebratenem Geflügelfleisch, frischen Erdbeeren, rohem Spinat, dünnem Flammkuchenteig und leckerem Ziegenfrischkäse. Probiert es aus und entdeckt dieses kulinarische „la-vie-est-belle“-Gefühl.

Ihr möchtet genießen wie Gott in Frankreich? Dann probiert unseren:

Flammkuchen mit Putengeschnetzeltem,
Erdbeeren und Spinat

Ihr braucht

für 4 Personen:

500 g Putengeschnetzeltes

1 EL ÖL

300 g Ziegenfrischkäse

4 EL Honig

4 TL Balsamico

2 Flammkuchen (Kühlung)

100 g Bacon

15 g Pinienkerne

500 g Erdbeeren

100 g Spinat

Und so einfach geht’s:

Zuerst den Ziegenfrischkäse mit 2 EL Honig und 2 TL Essig verrühren. Dann den Flammkuchen damit bestreichen, mit Bacon belegen, die Pinienkerne darüber streuen und für circa 12 bis 15 Minuten bei 200 °C im Ofen backen.

Jetzt die Erdbeeren waschen, den Strunk entfernen, halbieren und mit 2 EL Honig und 2 TL Essig verrühren.

Nun das Putengeschnetzelte in dem Öl circa 5 bis 7 Minuten scharf anbraten. Unser Tipp: Das Putengeschnetzelte erst wenden, wenn es von der einen Seite schon gut gebräunt ist – sonst zieht das Fleisch Wasser und kocht, statt zu braten.

Zum krönenden Abschluss den Flammkuchen mit Spinat, Erdbeeren und Putengeschnetzeltem belegen und Stück für Stück genießen. Lecker!!!

Nährwerte: Pro Portion ca. 930 kcal, 45 g Fett, 61 g Kohlenhydrate, 58 g Eiweiß

Zubereitungszeit: Circa 25 Minuten

Merken

Merken