Heute gibt es bei uns leckere Bruschetta und natürlich pimpen wir die köstliche italienische Vorspeise mit zartem Geflügelfleisch auf.

Denn wir verzichten komplett auf das typische Brot und belegen stattdessen Hähnchenbrustfilets mit dem beliebten Bruschetta-Belag. So wird aus dem Vorspeisen-Klassiker eine sommerliche Hauptspeisen-Version.

Ihr habt Lust mal was Neues auszuprobieren? Dann macht doch mal unsere:

Gekräuterte Hähnchen-Bruschetta

Ihr braucht

für 4 Personen:

4 Hähnchenbrustfilets

1 TL Thymian

1 TL Oregano

1 TL Rosmarin (gemahlen)

½ TL Pfeffer

3 Tomaten

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

2 EL Olivenöl

Basilikum

4 EL Balsamico-Creme

2 EL Pinienkerne

Und so einfach geht’s:

Zuerst Thymian, Oregano, Rosmarin und Pfeffer mischen. Dann die Hähnchenfilets rundum damit bestreuen und in 1 EL Öl circa 5 bis 7 scharf anbraten.

Jetzt die Tomaten in feine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und ebenfalls fein würfeln. Alles mit Öl und gehacktem Basilikum mischen.

Anschließend die Pinienkerne ohne Öl circa 3 bis 4 Minuten anrösten.

Zum Schluss nur noch die Hähnchenfilets mit der Tomaten-Mischung, der Balsamico-Creme und den Pinienkernen toppen und genießen. Lecker!

Nährwerte: Pro Portion ca. 353 kcal, 12 g Fett, 14 g Kohlenhydrate, 46 g Eiweiß

Zubereitungszeit: Circa 30 Minuten

Merken

Merken