Heute machen wir uns selbst ein Geschenk und verpacken Hähnchenfilets. Denn in Back- oder Pergamentpapier lassen sich im Nu wunderbar aromatische Gerichte mit Hähnchen- oder Putenfleisch zubereiten! 😊

Umhüllt in Backpapier gart das Geflügelfleisch nämlich besonders schonend und bleibt dabei herrlich saftig-zart. Achtet aber darauf, dass das Päckchen gut verschlossen ist. So bleiben die Aromen erhalten und es kann keine Garflüssigkeit austreten. Und dann wird ausgepackt und mit jedem Bissen genossen…

Ihr habt auch Lust Päckchen zu packen? Dann probiert unbedingt unser:

Asia-Hähnchen-Päckchen

Ihr braucht

für 4 Personen:

4 Hähnchenfilets

1 Brokkoli

1 Paprika

1 Möhre

250 g Basmatireis

200 g Mungobohnen-

sprossen

6 EL Teriyaki-Sauce

2 EL Honig

3 Frühlingszwiebeln

4 TL Sesam

Koriander

4 Backpapierzuschnitte

Und so einfach geht’s:

Zuerst den Brokkoli waschen und in kleine Röschen teilen, dann die Möhre schälen und in Scheiben schneiden, die Paprika waschen, Gehäuse und Kerne entfernen und ebenfalls in Streifen schneiden.

Anschließend Mungobohnensprossen, Brokkoli, Möhre und Paprika mittig auf dem Backpapier verteilen.

Jetzt das Hähnchenfilet auf das Gemüse setzen und etwas Marinade aus Teriyaki-Sauce und Honig darüber gießen.

Danach das Backpapier an den Seiten mit einer Kordel verschließen und die Asia-Hähnchen-Päckchen bei 160 °C für 25 bis 30 Minuten im Ofen garen. Nebenbei den Reis nach Packungsangabe kochen.

Und dann ist es auch schon so weit: Die Asia-Hähnchen-Päckchen vorsichtig öffnen, alles aus dem Papier nehmen und auf Tellern anrichten, mit etwas Sesam, ein paar Frühlingszwiebeln und gehacktem Koriander bestreuen und genießen!

Nährwerte: Pro Portion ca. 502 kcal, 5 g Fett, 48 g Kohlenhydrate, 50 g Eiweiß

Zubereitungszeit: Circa 35 Minuten

Merken

Merken