Es müssen nicht immer Würfel sein. Denn für leckere Hähnchen- oder Putenspieße könnt ihr auch einfach die ganzen Hähnchen- oder Putenfilets längs halbieren und auf Spieße stecken. So geht es noch schneller. 😊

Trotzdem sind unsere Chimichurri-Hähnchenspieße natürlich keine halbe Sache! Denn sie schmecken nicht nur herrlich zart, sondern passen mit der köstlich würzigen Marinade zu zahlreichen Gerichten. Wir genießen unsere Chimichurri-Hähnchenspieße bei dem warmen Wetter heute zu einer kalten Gazpacho. Aber auch zu Reis, Pasta und Gemüse machen sie eine gute Figur!

Probiert also unbedingt mal unsere:

Chimichurri-Hähnchenspieße
mit Gazpacho

Ihr braucht

für 4 Personen:

4 Hähnchenfilets (je circa 200 g)

1 TL Chimichurri-Gewürz

½ TL Rohrzucker

4 EL Öl

4 EL Weißweinessig

100 g Weißbrot oder Brötchen

2 Gurken

2 Paprika

4 Stangen Sellerie

4 Lauchzwiebeln

Und so einfach geht’s:

Zuerst die Hähnchenfilets halbieren und auf Spieße stecken. Dann die Marinade aus Öl, Essig, Chimichurri-Gewürz und Rohrzucker mischen und die Hähnchenspieße rundum damit bestreichen.

Jetzt das Weißbrot in kleine Würfel schneiden und mit der restlichen Marinade in einer Pfanne anrösten. Dann Gurken, Sellerie, Paprika und Lauchzwiebeln putzen und klein schneiden. Anschließend das Gemüse mit dem gerösteten Brot und 100 ml kaltem Wasser pürieren.

Zum Schluss die Chimichurri-Hähnchenspieße circa 3 bis 5 Minuten von jeder Seite scharf anbraten, mit der Gazpacho anrichten und genießen! 😊

Nährwerte: Pro Portion ca. 416 kcal, 25 g Fett, 20 g Kohlenhydrate, 42 g Eiweiß

Zubereitungszeit: Circa 20 Minuten

Merken

Merken