„Und, was kochst du heute?“ ist eine Frage, die ich meinen Freundinnen regelmäßig stelle. Meist heißt es dann Pasta oder Auflauf oder Eintopf. Bestimmt lecker, aber nicht wirklich spannend.

Doch als die Antwort letztens „Blumisotto“ hieß, habe ich aufgehorcht. Das hatte ich noch nie gehört. Klar, dass ich mir schnell das Rezept habe erklären lassen, logisch, dass ich es mit zartem Geflügelfleisch zubereitet habe und selbstverständlich, dass wir es euch auch nicht vorenthalten. 😊

Probiert also unbedingt unser superleckeres Rezept für:

Hähnchenfiletwürfel mit Pilz-Blumisotto

Ihr braucht

für 4 Personen:

600 g Hähnchenfilet

2 EL Öl

1 Blumenkohl

2 Frühlingszwiebeln

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

200 g Pfifferlinge

200 g Champignons

200 g Schmand

100 ml Brühe

Und so einfach geht’s:

Zuerst den Blumenkohl vom Strunk entfernen, grob zerkleinern und mit einer Gemüsereibe raspeln. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden, die Lauchzwiebel säubern und in feine Ringe schneiden, den Knoblauch schälen und hacken und die Pilze vorsichtig säubern und gegebenenfalls klein schneiden.

Dann Blumenkohl, Knoblauch, Zwiebeln und Pilze in 1 EL circa 10 Minuten anbraten. Mit Brühe, Schmand und Parmesan weitere 10 Minuten köcheln lassen.

Jetzt die Hähnchenfilets würfeln, in 1 EL Öl von beiden Seiten circa 3 bis 5 Minuten scharf anbraten, mit dem Pilz-Blumisotto anrichten und genießen!

Nährwerte: Pro Portion ca. 508 kcal, 25 g Fett, 15 g Kohlenhydrate, 49 g Eiweiß

Zubereitungszeit: Circa 35 Minuten

Merken

Merken